StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Lehrerabteil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Admin

Sprechender Hut

Admin

avatar


BeitragThema: Lehrerabteil   Do Aug 04, 2011 8:52 am

-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Sa Aug 06, 2011 9:36 pm

cf: Gleis

Severus betrat das noch leere Lehrerabteil und setzte sich in eine ruhige Ecke, zog sich ein Buch aus der Tasche und schloss kurz die Augen.
Verdammt das hier war doch verrückt, so verrückt, wieso musste er hier sitzten?
Severus hatte keine Lust hier zu sitzen, sich von den anderen Mustern zu lassen, zu sehen wie es hier vor sich ging, er wollte in seinem Büro sitzten, in den Kerken und einfach nur seine Ruhe haben.
Aber nein, er musste hier blieben.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Mo Aug 08, 2011 8:31 pm

cf: Gleis 9¾

Was sollte er denn sonst tun?
Während er der Spanierin hinterher trottete, äffte er ihren Gesichtsausdruck nach und setzte ein paar russische Schimpfwörter hinterher. Wieso auch immer, langsam gingen ihm die Zickereien auf die Nerven. Womöglich war es sein Stolz, der ihn nun vor der absoluten Hörigkeit rettete, und doch wollte er nicht aufgeben ihr noch irgendwie zu imponieren.
Es war schon frustrierend, wie abweisend sie auf einmal war, wo sie doch so reizend war, bei diesem Essensdings. Das hatte was mit diesem blonden Penner zu tun. Aber so waren Weiber nunmal. Sobald ein strammer Grünschnabel auftauchte, scherten sie sich nicht mehr um Intelligenz und guten Charakter. Ehrlich, diese Weiber, sie trieben einen in den Wahnsinn.
Er war doch der Liebe wert, also wirklich. Und sie allemal.
Im Lehrerabteil angekommen, nickte er dem Zauberer zu, der bereits darin saß, untermalt von einem kurzen Brummen. Ganz in schwarz, der Kerl. Musste ein trauriger Geselle sein. Vielleicht war ja jemand in seinem Umfeld gestorben? Mama hatte jedenfalls immer ein paar Tage Schwarz getragen, wenn jemand gestorben war. Der Ehre wegen. Und ganz fremd war er auch nicht. Woher Kozlov ihn kannte, daran mochte er sich aber nicht erinnern.
Schwungvoll warf der Russe seinen Koffer auf die Ablage über den Sitzen und hielt auch die Hände hin, um Ms. de Costas Koffer hoch zu hiefen. Agil und zuvorkommend. Wenn das nichts wert war? Kozlov war jedenfalls sichtlich stolz auf sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Natalia de Costa

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Di Aug 09, 2011 3:28 pm

cf: Das Gleiß

Langsam trottete sie in den Zug, ließ dem Russen den Vortritt in das Abteil. Das Blut hatte nun schon die untere Hälfte ihres Rückens erreicht. Kozlov stapelte seinen Koffer nach oben und sah dann die Spanierin fragend an. Natalia sagte nicht nein und ließ ihn mal machen. Sollte sie sich jetzt noch bewegen, konnte es sein, dass noch mehr aufplatzte und das wollte sie sicher nicht riskieren. Ihrem Kollegen in schwarz nickte sie nur rasch zu, ehe sie sich, wallenden Umhangs auf einem Platz niederließ und währenddessen einen Käfig beschwor, in den sie ihren Adler stopfte. Den Käfig stellte sie zu ihren Füßen, dann reichte eine kleine Handbewegung und das Blut hörte auf zu tropfen. Das sollte doch hoffentlich erstmal reichen, bis sie in Hogwarts wahren. Und dort konnte sie sich dann ausgiebig waschen und irgendwelche Verbände darumschnüren. Doch nun musste erstmal dieses Provisorische 'Blutgefrieren' ausreichen. "Gracias, Mr. Kozlov.", murmelte die Spanierin etwas verspätet. Sie wollte gar nicht wissen,w ie sie aussah. Vermutlich wie aus der Gosse... Oder als hätte man ihr einen Korb gegeben und sie hätte sich die ganze Nacht durchgeheult. Oder sie hätte die ganze Nacht irgendwelche Männer, die auf sie hereingefallen waren, durchgenommen. Aber da sähe sie bestimmt glücklicher aus. Rasch zog sie den Gummi aus den Haaren und ihre Locken fielen sanft auf ihre Schultern. So konnte sie sich vielleicht ein wenig vor den Blicken der Anderen verbergen. Müdigkeit wallte über sie hinweg und Natalia unterdrückte ein Gähnen. Natalia überschlug die Beine lehnte sich gegen den Sitz und schloss für einen kurzen Moment die Augen. Sie war so verdammt müde! Hoffentlich würden sie bald abfahren, dann konnte sie wenigstens ein wenig Schlaf nachholen. Und diesen äußerst attraktiven Jesper Selboskar...den würde sie einfach ignorieren. Sollte der doch denken was er wollte. Von dem Russen ganz zu schweigen.

_________________

Muéstrame lo que tienes, sé que tienes un montón
Así que no dejamos escapar
Vamos muéstrame lo que se necesita para que tenga, tal vez nadie te dijo
Confía en mí cuando digo
Hoy es tu día de suerte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Di Aug 09, 2011 4:21 pm

Einstiegspost

Dolores Kam mit freudiger Mine ins Abteil und sagte "Hallo" mit einer freundlicher hohen Mädchenstimme. Sie forderte einen Lehrer auf der ein Anzug getragen hat und einen Bart mitten im Gesicht hatte."Könnten sie bitte meinen Koffer nach daoben hin packen?" "Danke" sagte sie verständnis voll. Sie nahm ihre Handtasche und saß sich ans Fenster. Sie nahm dann ihre Katze aus Handtasche. Dolores schaute sich im Abteil ein bisschen um und gucke und streichelte dabei ihre Katze.Sie guckte dann aus dem Fenster und wartete bis der Zug endlich los Fährt.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Di Aug 09, 2011 4:50 pm

Kozlov nickte noch stolzer, während er den Koffer der Spanierin auf die Ablage hiefte. Der war wesentlich schwerer, als sein eigener, aber das würde er sich natürlich nicht anmerken lassen wollen. Beziehungsweise zuckte nur kurz eine Verzerrung durch sein borstiges Gesicht.
Schon wurde ihm ein dritter Koffer in die Hand gedrückt. Irritiert mustete er die Fremde, tat jedoch wie ihm geheißen und platzierte das Behältnis über der älteren Dame, nachdem sie sich gesetzt hatte. Auch der Russe setzte sich, gegenüber an das Fenster und damit auch neben Ms. de Costa.
Und er starrte die Hexe vor ihm an. Er hatte noch nie etwas so derart Rosanes gesehen. Erst der eine ganz in Schwarz - und dann andere ganz in Rosa. Was waren das denn für Bekloppte auf dieser Schule?
Und wie er starrte. Sein Gesicht war verzerrt vor Verblüffung: Die Augen verengt, die Brauen zusammen gezogen und lediglich einen Winkel seines Mundes in die Höhe gezogen. Was zur Hölle?
Kozlov hatte noch nie in seinem Leben eine Katze in einer Handtasche gesehen. Kaninchen in Zylindern, sicherlich - aber Katzen in Handtaschen? Diese Frau war wie aus einer anderen Welt und er erlitt einen bitteren Kulturschock.
Alle Höflichkeit vergessen, starrte der Russe sein Gegenüber unverhohlen an, wie einen skurrilen Autounfall. Er hatte es schon immer gewusst: Diese Engländer waren bescheuert.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Di Aug 09, 2011 8:32 pm

c.f. Gleis 9 3/4

Jesper betrat den Zug und schlängelte sich an den vielen Schülern vorbei, die lachend und Lärmend um ihn herum rannten, auf der Suche nach ihren Freunden und/ oder einem leeren Abteil. Das Lächeln auf den Lippen des Drachenjägers wurde weiche. Er mochte Kinder. Sie hatten etwas unglaublich unschuldiges an sich, die einem erwachsenen einfach fehlte. Ab einem gewissen Alter, hatte man Dinge gesehen und getan, die einem diese kindliche Unschuld raubte. Jesper musste an seine Schwester denken. Sie war jetzt 17 Jahre alt, gerade volljährig geworden. Er hatte sie seit über eine Jahr nicht mehr gesehen, doch er wusste genau, dass auch sie dieses unschuldige Funklen hatte einbüßen müssen.
Auch Anushka Romanov hatte diesen unschuldigen Funken. Na Klasse! Und wieder waren seine Gedanken bei seiner blondhaarigen Schülerin gelandet. Der kleinen Elfe, die ihm den Kopf verdrehte und für ihn den verbotenen Apfel im Garten Edens darstellte. Schnaufend schüttelte Jes den Kopf und riss mit einer schnellen und harten Bewegung die Türe des Lehrerabteils auf.
Die düsteren Gedanken vertrieb Jesper aus seinem Kopf. Er sah in das Abteil hinein und das stahlende Lächeln auf seinen Lippen, war weder aufgesetzt noch affektiert, es war einfach er selbst.
Das erste was der junge Lehrer sah, war Oleg Kozlov, der bärtige Russe, der ihn, aus irgend einem Grund anscheinend nicht leiden konnte, doch Jesper ließ sich davon nicht die Laune verderben. "Mr. Kozlov, wie schön sie wieder zu sehen! Haben sie noch gut nach Hause gefunden?" fragte er freundlich, jedoch nicht all zu leutseelig.
Mit schwung schmiss Jesper sein Gepäck auf die Ablage, es war magisch so stark verkleinert, das alles in seinen alten, abe sehr guten Rucksack hinein gepasst hatte. Lächeln sah er sich die anderen Lehrer an. Severus Snap war nicht schwer zu erkennen. Selbst in Norwegen, hatte man von Hogwarts Tränkemeister gehört, ein Koryphäe auf seinem Gebiet, doch genauso seltsam wie genial. Natalia de Costa erkannte er genauso schnell, auch wenn sie versuchte sich hiner ihren Haaren zu verstecken. Aus ihrer Richtung wehte ihn ein leichter Geruch von Blut an und Jesper fragte sich ob die junge Lehrerin wohl verletzt war.
Die letze Person war... einfach nur seltsam. Jesper hatte schon immer eine Abneigung gegen die knalligen Verpackungen von Bonbons gehabt, doch diese Frau toppte jegliche Bonbon Verpackung. Sie war schlichtweg ROSA. Rosa und seltsam. Trotzdem schenkte der Jesper der Dame ein freundliches Lächeln, bevor er sich an Natalia wand um sie zu grüßen.
"Seniora de Costa, es ist auch schön sie wieder zu sehen" versuchte er es auf einer eher neutralen Ebene. Er hatte ihre Blick auf ihm gespürt und auch wenn Natalia definitiv eine schöne Frau war, würden sie beide wohl nie mehr als Tango tanzen.

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Mi Aug 10, 2011 6:43 pm

Was starrt mich der denn vor mir so an der ein Bart mitten im Gesicht hatte er soll anscheind Mr. Kozlov heißt.selbst der der seine Haare so komisch nach oben hatte,starrte mich verwundert an. Aber der Mr.Kozlov starrte mich dermaßend an das als ob das extrem neu wäre oder unnormal. "Wenn ich richtig verstanden habe heißen sie Mr. Kozlov." sagte ich zu ihm der vor mir saß "Is irgendetwas oder warum starren sie mich so an?" fragte Dolores mit einer Hohen Mädchenstimme. Dolores sah ihn auch verwundert an und streichelte ihre Katze.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Mi Aug 10, 2011 7:08 pm

Einstiegspost

Ginny ging ins Lehrerabteil."Mr.Kozlov." mehr brachte Ginny nicht raus sie sah nur noch die Rosafarbende Frau die eine Katze auf den schoß hatte.sie sieht ja mal seltsam aus so extrem Rosa wie Rosa heit ob das eine neue Lehrerin und wenn ja was für eine .dachte Ginny kurz nach "Entschuldigung wollte sie nicht stören ich kann sie ja auch später fragen Mr. Kozlov ich frage das dann ein anderes mal." und starrte die Frau so an die die Komplett Rosa is wirklich alles was sie an hatte war Rosa."Tschüss!" und ging dann raus .

„tbc: Abteil 8"


Zuletzt von Ginny Weasley am Mi Aug 10, 2011 8:37 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Mi Aug 10, 2011 7:31 pm

Als ob das rosane Grauen vor ihm nicht gereicht hätte. Nun begrüßte ihn der blonde Penner auch noch - und das freundlich! Kozlovs Gesicht wurde noch irritierter, während er jedoch den Blick kurz Umbridge nahm und ihn auf Jesper Jelboskar richtete.
"Natürlich, Mr. Jel... Mister..." Er wusste seinen Namen noch. Aber er konnte ihn nicht richtig aussprechen. Also winkte er ab. War ja auch egal, er musste nicht gutkind machen mit diesem Schweden oder was auch immer. Kozlov konnte sich nicht mal über seine Worte aufregen, die er an Ms. de Costa richtete. Er blickte zurück zu diesem rosanen Geschöpf, welches ihn ansprach. Sein Gesicht war noch immer verzerrt und wurde es umso mehr, als ein rothaariges Mädchen ins Abteil lugte und ihn ansprach, sich aber schnell wieder verzog. Wer zur Hölle war das? Er sah zurück zu seinem Gegenüber. Und wer zur Hölle war das?
"Ich... Sie sind... Ach!" Wieder winkte er ab und murmelte böse Flüche auf Russisch, ohne weniger verwirrt drein zu blicken, obgleich mehr verärgert. Diese Engländer waren alle bescheuert. Und die Schweden. Und die Spanier. Und überhaupt kam ihm alles bescheuert vor, abgesehen von ihm selbst.
Der Russe griff mit den Fingern an sein Nasenbein, massierte es und kniff die Augen zu, während er versuchte sich zu ordnen. Blonder Penner, rotes Mädchen, rosane Frau. Da waren sie, aber sie waren egal. Er verscheuchte langsam, aber sicher alle verwirrenden Gedanken.
Öffnete die Augen wieder und sah aus dem Fenster, als könnte er alle aus dem Abteil ignorieren. Ein paar gemeine Murmeleien entfleuchten seinem Mund noch, bis er verstummte und stur aus dem Fenster blickte, wohinter es nichts zu sehen gab, außer dem Bahnhof. Sie waren noch nichtmal los gefahren und Kozlov war schon kurz vorm Wahnsinn gewesen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 3:21 pm

Natalia hielt wohl nichts davon af ihn zu reagieren. Wieder drang an jesper geschulter Nase der penetrante Blutgeruch der von ihr ausging. Also entweder sie turg Parfum das nach Blut roch, war ein Vampir oder war verletztes. Das Natalia ein Vampir war schloss der Drachenjäger schon mal kategorisch aus. Auch das Parfum kam für ihn definitiv nicht in Frage, dafür hatte die Spanierin einfach einen viel zu guten Geschmack. So blieb also nur noch die Sache mit em verletzt sein. Aber warum saß sie dann da wie ein Häufchen Elend und rührte sich nicht, anstatt sich um einen Heiltrank oder ähnliches zu Bemühen?
Kopfschüttelnd wand er sich ab als sie nicht auf sei Worte reagiert. Irgendwo in seinem gepäck hatte er noch die Reste seiner Heil-Ausrüstung, das würde er ihn später in einem nbeobachteten Moment anbieten.
Jespers Aufmerksamkeit wurde wieder von Oleg Kozlov auf sich gezogen, der sich sichtlich damit abmühte seinen nachnamen auzusprechen. Der Anfang war schon mal falsch. Sein Lächeln bekam einen leicht belehrenden Ausdruck.
"S-e-l-b-o-s-k-a-r, Mister Kozlov, mein Nachname ist Selboskar, merken sie es sich" er lächelte weiter. Immerhin würden sie zumindest das folgende Jahr mit einander auskommen müssen, da währe es wohl besser wenn Mr. Kozlov sich seinen Namen merken würde.
Das Rosa etwas, das wohl eine Lehrerin sein sollte, bschwerte sich über den stechenden Blick Mr. Kozlov. Verständlicher starrender Blick, musste Jesper zugeben, da dieses rosa Wesen, einfach nur seltsam war. Direkt und ohne schlechtes Gewissen wand er sich an das rosa Kaubonon.
"Nun ich denke Mr. Kozlov war von der Farbe ihrer Oberbekleidung irritiert. Die wenn ich so frei sein darf, einfach nur schrill und recht schmerzhaft in meinen Augen ist. Aber ich muss zugeben sie kleidete sehr gut... Miss...?" den letzen Teil seines Satzen gestaltete Jesper als eine Frage in der Hoffnung so den Namen des rosanen Lehrerinnen-Bonbons zu erfahren. Während er sprach, hatte er sich in alle Ruhe neben Professor Snape gesetzt, der bis jetzt der einzige war, der sich noch überhaupt nicht geäußer hatte.

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 4:56 pm

"Guten Tag Mr.Selboskar ich bin Dolores Jane Umbridge Erste Untersektretärin des Zaubereiministers.Danke für das Kompliment." prallte Dolores.Diese Leute die haben überhaupt kein Geschmack! Dolores streichelte ihre Katze. Die Katze schnurrte genussvoll.Mr.Kozlov starrte Dolores immer noch an mit riesen auf gerissenen Augen langsamm nervte ihr das aber sie lässt sich nix anmerken und machte immer noch eine freundliches Gesicht und hoffte endlich los zu fahren das das endlich vorbei geht das mit dem gestarre.Langsam roch Dolores das es hier nach Blut. Komisch das dieser Mann der einen Bart mitten im Gesicht hatte nicht reden konnte aber starren konnte als wäre ich ein Schokofrosch der reden konnte und der Mann mit den komischen Haaren nach oben ebenfals die Frau war still und machte gar nix und der komplett in schwarz ebenfals.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 7:31 pm

Merken Sie es sich. Kozlov drehte den Kopf zur Seite, legte ihn schief und blickte Jesper mit starrenden Augen an, zwischen Wut und Fassungslosigkeit. Hatte er ihn gerade belehrt? Hatte er Oleg Jegorowitsch belehrt und aufgefordert sich seinen dämlichen Schwedennamen zu merken? Und dann lächelte dieser Kerl auch noch so unverschämt!
Der Russe bließ scharf einen Schwall Luft durch die Nüstern aus und schürzte die Lippen. Wenn der nur wüsste mit wem er so redete! Keinen Respekt! Leider Gottes fiel dem alten Herrn kein Konter ein, und verließ sich daher darauf, dass sein Blick Warnung genug war. Zumindest war es das sonst, aber sonst wusste man auch, dass man es sich besser nicht verscherzte. In dieser Situation, generell in Hogwarts, würde er niemanden umbringen können, gewiss nicht. Er würde noch viel über sich ergehen lassen müssen und der Gedanke daran, machte ihn ganz lustlos.
Was Jesper zu diesem rosanen Geschöpf sagte, war allerdings mehr als wahr. Über das 'schmerzhaft' zuckten die Mundwinkel für eine Sekunde nach oben, aber man besann sich. Der sollte ja nicht glauben, dass er witzig sei.
Trotzig guckte Kozlov zurück aus dem Fenster und brummte noch einmal überheblich auf.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 7:43 pm

Natürlich bemerte Jesper den Blick den Kozlov ihm zuwarf, doch Jesper sah keinen Grund sich in irgend einer Ar schuldig zu fühlen. Er hatte sich den Namen seines neuen Kollegen gemerkt und konnte es sich durchaus leisten, diesen zu Rügen. Alter machte eben doch nicht weiße... höchstesn Senil, auch wenn er das beim ANblick von Oleg Kozlov eher bezweifelte. Dieser Mann war nicht senil, nur unglaublich stur... und aus ihrem einem Grund mochte er Jesper nicht.
Die Abneigung die der russisch stämmige Lehrer ausstrahlte war beinahe greifbar. Doch wenn Jesper ehrlich zu sich selbst war, störte es ihn kaum. Abneigung von anderen Männern war er gewohn und außerdem hielt er Oleg Kozlov für so uninteressant das er nicht eine weitere Sekunde dafür verschwand sich mit dessen seltsamen Benehmen auseinander zu setzen.
Lieber wand er sich wieder dem rosa Bonbon zu. Diese Frau ... er wollte nicht direkt sagen er mochte sie nicht, doch er hatte definitiv eine winzig Abneigung gegen sie. Doch Jesper war natürlich viel zu professionell um dies auch offen zu zeigen, im Gegensatz zu gewissen andern Personen. Strahelnd Lächeln schenkte er ihr ein weiteres Jesper-Lächeln.
"Ach wirklich? Sie meinen wohl eher sie waren es, oder? Ich meine sie sind doch jetzt Lehrerin in Hogwarts. Oder machen sie es so wie ich und nehmen sich ein Jahr Auszeit von ihrem eigentlichen Beruf? Welches Fach unterrichten sie den?" Jesper würde natürlich antworten sollte, sie ihn nach seinen alten Beruf fragen, doch von selbst würde er nichts sagen. Er wusste genau von der Abneigung der Engländer gegenüber seines Berufsstandes.

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 8:05 pm

"Ja und ich mache den immer noch und es auch ein grund das ich..."da sagte sie lieber nix mehr denn sie weiß noch nicht so recht ob sie das schon sagen soll lieber nicht. "Ich Unterrichte VgddK und sie Mr.Selboskar und was haben sie denn früher mal gearbeitet?" fragte Dolores höflich und interessierte sich nicht mal dafür. Dolores sah zu dem mit den komischen Haaren nach oben er sah auch zumindest komisch aus. Der Mann mit dem Bart mitten im Gesicht hat sie nicht mehr angestarrt welch ein glück.
Er starrte jetzte nach draußen. Ich liebe meine liebe Katzen allesamt und streichelte ihr Katze nebenbei .
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 9:40 pm

Severus wollte schreien als ständig die Tür aufging, schließlich war er kurz davor dem nächsten der durch diese Tür kam einen Fluch auf den hals zu jagen, immer mehr Lehrer betraten das Abteil.
Dann kam diese komische Frau die aussah wie eine Kröte, Severus Augenbraun zog sich langsam nach oben, sollte das sein Scherz sein?
Diese Frau und Verteidigung?
Innerlich kochte der sonst so ruhige besonnene Mann, jedoch ließ er sich nichts anmerken, sein Blick glitt zu den anderen Lehrern, anscheinen würde es sehr interessant werden, während seine Hand noch immer das neue Buch über die Kräuterherstellung festhielt, glitt sein Blick zu den einzelnen Lehrern.
Es würde ein sehr interessantes Jahr werden das stand schon fest.
Kurz schloss Severus seine schwarzen Augen, der Slyhterin war müde und genervt, er hatte verdammt schlecht geschlafen, und das nicht zu letzt wegen seiner neuen Praktikantin die er nun am Hintern hatte, der Slyhterin wollte sich selbst schlagen für so viel dummeheit.
Erneut blickte er die Frau an, sein Blick blieb an der Katzenhandtasche hängen und sofort überkam ihn der Drang sofort diesen Raum zu verlassen.
Ging es noch schlimmer?
Nach oben Nach unten
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 9:58 pm

Das rosa Bonbon hatte ein furchtbar quitschende Mädchenstimme. Jesper zuckte innerlich mehrmals zusammen, doch die Höflichkeit verbot es ihm, etwas dazu zu sagen. Sicher über die abnormale Kleiderwahl einen kommentar zu geben war eine Sache, doch eine körperliche Dissfunktion zu kritisieren? Er würde sich hüten.
Noch immer betont höflich beugte sich der Drachenjäger ein Stück nach vorne.
"Nun Miss Umbridge" er legte eine Kunstpause ein. Jes war nicht sicher ob Dolores Umbridge verheiratet war oder nicht, anderer seits hatte sie ihn nicht verbesser als er sie Miss genannt hatt, was wohl hieß sie war es nicht. "Ich Unterrichte Alte Runen. Wissen sie ich bin gebürtiger Norweger und stamme von Wikinger-Druiden ab, die ja bekanntermaßen Meister im Lesen und arbeiten alter Runenschriften waren. Für mich sind Runen etwas wunderbares, ein Teil meiner Kultur das ich den Kindern nur allzugerne vermittleln möchte." wieder hielt er kurz inne um den nächsten Satz den er vorhatte zu überdenken.
"Vor meiner Anstellung in Hogwarts habe ich als Drachenjäger für das norwegische Ministerium gearbeitet. Es ist eine sehr harte Arbeit, doch einer muss sie tun und ich habe sie gerne gemacht. Doch ich hielt es für angebracht eine kleine Pause einzulegen" Sein Blick war ernster geworden. Forschend sah er dei rosafarbige Hexe an. Es interessierte sie wirklich wie sie auf die enthüllung seines Berufstandes reagieren würde.

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 10:30 pm

"Ja Mr.Selboskar." sagte sie "Ah Ok Interessant. Ist Drachenjäger eigentlich nicht ein gefährlicher Job?" fragte sie interessant.Ja endlich es ging los bald bin ich hier draußen und habe dann mein ruhiges Büro.Nur noch wenige Stunden wo ich höflich und interessant klingen muss. Dolores guckte rüber zu dem komplett im schwarz. Dannach wand sie sich wieder zu dem komischen der sich mit ihr Unterhielte. "ja irgendwann musste man ja auch Pause bekommen von so einem schweren Job." sagte Dolores mit freundlicher und hohen Mädchenstimme. Sie streichelte immer noch ihren geliebte Katze.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 10:57 pm

Zaubereiministerium? Kozlov wandte den Blick zu seinem Gegenüber und musterte es eingehend. Derart Verrückte ließ man in so hoher Stellung arbeiten? Musste er sich jetzt fürchten? War er enttarnt? Würde er noch enttarnt werden? Zur Vorsicht blickte er hinaus auf die sich langsam in Bewegung setzende Landschaft. Er fürchtete, dass man auch nur ein Fünkchen Angst in seinen Augen erkennen könnte. Es war verdächtig vor Staatsleuten ängstlich zu werden. Aber wieso sollte bitte die erste Untersekräterin des Ministers als Lehrerin arbeiten? Das war doch völliger Schmu, dahinter musste was Größeres stecken. Sie hatte auch gerade gestockt. Das trieb einen eingefleischten Kriminellen, der für Todesser spionieren sollte, in den Wahnsinn. Aus gutem Grund.
Der Russe drehte sich nun wieder in die Runde und setzte einen irritierten Blick auf. Wenngleich er wirklich kein Mensch war, der Emotionen zu verstecken wusste - wenn es um seine Ziele ging, konnte er sich zusammen reissen.
"Sie haben doch gute Berufe, wieso geben Sie auf? Also, er hat guten Grund..." Er deutete wie in Plauderlaune auf den Norweger. "Aber Sie, ma'am? Sie haben doch hohe Position, da oben braucht man Sie doch!" Untermalend hob er die Hände flach in die Höhe und war tatsächlich so verwirrt, wie er sich darstellte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Do Aug 11, 2011 11:37 pm

Jesper war nicht nur erstaunt, er war irritiert. Er hatte mit wirklich jeglicher reaktion gerechnet, aber nicht damit das überhaupt keine Reaktion vom rosa Bonbon ging. Sie schien es nicht im geringsten zu interessieren das er einen Tätigkeit nach ging, die in England als illegal betrachtet wurde. Seine irritation sah man ihm zwar nicht an, doch er lehnte sich zurück, da er nun nicht wusste wie reagieren. Jes war gewohnt mit Ablehnung umzugehen, doch mit bloßem Ignorieren?
Al Mr. Kozlov sich wieder in ihr Gespräch einklickte zog Jesper nur eine Augenbraue nach oben. "Ach woher kennen sie den den Grund, warum ich meinen beruf gewechselt habe?" fragte er nun etwas abweisend. Er hatte lediglich gesagt das er es für angebracht hielt eine pause einzulegen, nicht aber wieso. Der Russe wirkte wieder einmal völlig negativ auf Jesper.
Sich nicht weiter über Kozlov Gedanken machend, wand sich Jesper wieder an das rosa Bonbon. Er wollte sie schon die ganze Zeit wegen der Katze auf ihrem Schoß ansprechen. Ein wirklich pusierliches Tierchen, das aber irgendwie sehr verwöhnt wirkte.
"Miss Umbridge, sie haben wirklich eine sehr hübsches Haustier" lächelte er ihr zu. Jesper wusste auch nicht, aber er spürte tief in seinem Inneren, das man sich mit der rosa Gefahr gut stellen musste. Also tat er es. Ohne groß darüber nach zu denken. Eigentlich war Jesper kein Katzentyp. Er selbst besaß einen Hund. Einen irischen Wolfshund um genau zu sein, der auf den hübschen Namen Odin hörte und nur auf Befehle in norwegischer Sprache gehorchte.

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Fr Aug 12, 2011 12:27 pm

"Ja allerdings habe ich einen guten Beruf und ich habe den nicht aufgegeben.Einer vertret mich solange ich in Hogwarts bin." antwortete sie freundlich. "Danke sie heißt Jane wie meine Mutter." sagte Dolores stolz.Sie streichelte ihr Katze. Sie hat tausende von Katzenbilder und sie liebt jedes einzelne.Der Mann mit dem Bart mitten im gesicht guckte verwirrend durch das Abteil. "Alles inordnung Mr.Kozlov sie sehen sehr verwirrend aus ?" sagte sie aus purer höflichkeit. Ach wenn ich endlich in der Schule bin kann ich endlich anderes sein und muß dann nicht mehr so höflich sein will das mir ja nicht gleich zum Anfang an alles verderben.Aber die werden noch Augen machen.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Fr Aug 12, 2011 1:48 pm

Der Russe zog erneut und abgeneigt eine Seite seiner Oberlippe hoch und sah Jesper an, als sei dieser grenzdebil.
"Na, Sie haben doch gerade.. Mit diesen Alten Sachen, Kinder vermitteln! Sie waren doch richtig..." Er fuchtelte beim Reden mit den Händen, wandelte seine Bewegung in ein Abwinken und wandte sich wieder dem Rosa Püppie zu. Seine Augen wurden groß, die Oberlippe bewegte sich wieder in normalen Sphären. Allerdings legte er nun den Kopf etwas zurück, um sie mit einem Blick aus den Augenwinkeln zu beglücken, der einerseits 'Erwischt!' rief und andererseits ernsthaftes Interesse zeigte. Auf die eigene verschrobene Art eben.
"Sind Sie also ersetzbar?", er atmete beim Sprechen mehr Luft aus, als sonst, und schloss den Mund auch erstmal nicht. Triumph und Schockiertheit. Er hoffte darauf, dass er genug provizierte, um sie ein wenig aus sich heraus zu locken, aber verwirrt genug aussah, dass sie ihn nicht gleich auf dem Kieker hatte, sofern sie doch ein wenig Macht hatte dort oben. Aber vielleicht war die Dame ja auch nur eine Tippse.
Schade nur, dass der Russe wirklich nicht genau wusste, was er jetzt denken oder fühlen sollte. Sonst könnte er sich selbst vor Stolz auf die Schulter klopfen, weil er ein großartiges Genie war, das die Schauspielerei beherrschte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrer

Jesper Selboskar

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Fr Aug 12, 2011 6:20 pm

Mehr und Mehr war sich Jesper sicher das mit dem rosa Bonbon etwas nicht stimmte. Er hatte das sie garkein rosa Bonbon sondern eher ein rosa Krokodil war, das nach einem schnappte wenn man es am wenigsten vermutete. Bei diesem Gedanken musste der Drachenjäger sich leicht schütteln. Er lehnte sich zurück ohne das Lächel auf seinen Lippen zu verlieren.
"Wirklich ein hübsches Tier. Ich persönlich bin eher der Hundetyp. Leider ist mein vierbeiniger Gefährte zu groß um ihn in einem Zug zu transportieren,weswegen ich ihn bereits vor einer Woche nach Hogwarts habe transportieren lassen" sagte er schließlich, lediglich um das Gespräch nicht einschlafen zu lassen. Es klang lahm, aber das war ihm egal. Jes war die Lust an diesem Gespräch vergangen.
Er hatte nicht einmal Lust Kozlov zu wiedersprechen. Der Russe war zwar in gewisserweie nervig, doch im Moment hielt er sich noch vornehm zurück, was auch ganz gut war. Ohne zu antworten hörte schweigen zu wie sich Kozlov wieder an Miss Umbridge wand, die von Sekunde zu Sekunde gruseliger wurde.
Wieso musste sie auch Rosa tragen?

_________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Fr Aug 12, 2011 9:24 pm

"Naja vertretbar ich werde ja irgendwann da ja weiter Arbeiten auf jeden fall." sagte Dolores nett. kann er mal aufhören mit diesen fragen ich habe doch gesagt vertrebar und nicht ersetzbar."Danke,Ah schön aber ich mag wieder Hunde sind wieder nicht so mein fall." sagte Dolores und bemühte sich immer noch freundlich zu klingen aber sie hatte keine interesse mehr langsam wird es langweilig. Der mit dem Bart mitten im Gesicht is schon komisch war und so stellte er auch seine fragen.Dolores hörte es erst jetzte das er einen Russischen akzent hatte er sah auch zumindest auch so aus wo es ihr so auffall und sie guckte ihn sich genauer an er hatte einen schreicklichen Anzug der war wirklich schrecklich und dann noch sein Bart mitten im Gesicht der sah so ungeflegt aus. Der andere mit den komischen Haaren der hatte einen kleinen Bart aber auch nicht so sie ekelte sich davor sie nannte die Barthaare immer Schamhaare im Gesicht. Dumbledore hingegen sah wieder geflegter aus als den von dem Mr.Kozlov. Dolores starrte mit einen provozierten Blick auf Mr.Kozlov aber so das die anderen es nicht merken wenn aber der Mr.Selboskar zu ihr rüber sah machte sie wieder eine freundliche miene.
Nach oben Nach unten
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Lehrerabteil   Sa Aug 13, 2011 1:52 pm

Was für ein Schmu. Wieso redeten die denn jetzt über diese blöden Viecher? Was sollte das? Enttäuscht davon, wie passiv die rosa Dame abgeblockt hatte, fielen seine Gesichtszüge in Geringschätzung und Desinteresse zusammen. Hunde, Katzen. Was interessiete einen denn sowas. Ich bin eher der Hundetyp, äffte Kozlov seinen Kollegen in Gedanken nach, mit hoher Piepsstimme selbstverständlich. Wie Weiber. Scheiß Weiber.
Er stützte sich mit dem Unterarm auf die Lehne und blickte wieder aus dem Fenster. So würde das nichts werden. Er musste irgendwie andes an Informationen kommen. Ohne Folter und Drohungen. Ihm fiel auf, dass er ja genau deswegen hier war. Und ihm wurde ebenfalls klar, dass er keine Ahnung hatte, wie er das anstellen sollte, so ganz ohne die üblichen Mittel. Am Ende musste er sich durch Gänge schleichen und lauschen. Der Russe hatte wirklich überhaupt keine Lust mehr, dieses Schloss überhaupt zu betreten. Da konnte nichtmal die Spanierin etwas anrichten. Er warf einen kurzen Blick auf jene und entzog sich sofort wieder dem Weibergespräch. Das lief alles nicht so, wie er sich gedacht hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Lehrerabteil   

Nach oben Nach unten
 

Lehrerabteil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another Reality :: Die restliche Welt :: London :: Kings Cross :: Hogwarts Express-