StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Austausch | 
 

 Missetat begannen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Missetat begannen!   Mi Okt 19, 2011 10:32 pm

Wer? Mercy und Vince
Wann? Mittwoch, 3. September, 15-18 Uhr
Was? 2. offizieller Schultag, Mercedes schleicht sich vom Gelände um Vince in Hogsmeade zu treffen, dass sie unerlaubt das Gelände verlässt, weiss er aber noch nicht

Das Wetter hatte nicht mitgespielt, oder wollte Mercedes strafen für ihren Regelbruch. Unerlaubtes Verlassen des Schulgebäudes. Mercedes schmunzelte belustigt, während sie ihr quietschgelbes Regencape über den Kopf zog und den Hügel hinuntereilte. Hogsmeade war schon in Aussicht. Das war wohl ihr Grundrepertoire, nichts aufregendes mehr.
Mercedes rutschte und stolperte über das Gras, es regnete schon länger und der Untergrund war glitschig genug, dass Stolpergefahr drohte. Sie wollte nicht schmutzig werden, sie wollte hübsch aussehen, aber sie sah keinen Ausweg, als den Trampelpfad weiterzunehmen. Sie wischte ihre Locken zurück unter das Cape und atmete tief durch.
Sie freute sich, sie freute sich unbändig darauf, Vincent zu treffen. Und deswegen konnte sie nicht langsamer laufen.
Ihr war sicherer zu Mute, als sie die Gassen betrat, die etwas fester waren und ging großen Schrittes zu den drei Besen, riss die Tür auf und schlüpfte schnell hinein, zog das Cape aus und hing es an der Garderobe aus und widmete sich kurz den Spiegel, der dort hing um sorgfältig um ihre Locken zu kontrollieren, die sie sich extra gemacht hatte. Kräuterkunde, wer brauchte das Fach schon? Humbug war das. Sowas brauchten Quidditchspielerinnen nicht. Sie sah sich um, es war wie Vince es geschrieben hatte, es war leerer als an den Wochenenden, viel leerer. Wahrscheinlich lebte Hogsmeade nur von den Einnahmen, die die Schüler machten. So schien es eigentlich ganz angenehm und ruhig. So leer wie es war, konnte sie Vincent schnell entdecken, als sie ihn sah lächelte sie entzückend und liess sich ansehen, wie sehr sie sich freute, ihn zu sehen. Sie verschränkte die Hände aneinander und drückte sie gegen ihr Zwerchfell, eine große schwarze Handtasche unter den Arm geklemmt. Ihr Herz hüpfte und begann schneller zu schlagen, mit dem Hämmern ihres Pulses in den Ohren trat sie fast etwas schüchtern an ihn heran und konnte nicht aufhören, still zu grinsen, obwohl sie die Lippen aneinanderpresste.
"Mister Ross... sie sind ja schon da" sagte sie und unterdrückte, loszulachen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 1:09 pm

Den ganzen Tag hatte Vincent sich Gedanken um die Ereignisse des letzten Abends gemacht. Der Einsatz an sich machte ihm gar nicht zu schaffen, sondern vielmehr die Bedeutung, die in dem plötzlichen Auftauchen von Todessern lag. Es schien ganz so, als würden sich alle Vermutungen bestätigen.
Weil der Auror so rasend und heute noch nichts passiert war, bekam er dennoch den Rest des Tages frei, jede Sekunde bereit wieder abzuhauen. Man hatte ihm zwar gesagt, dass wohl heute nichts mehr passieren würde - aber Vinnie machte sich eben gern Stress wegen seiner Arbeit.
Er war vom Ministerium aus nicht mehr nach Hause, sondern direkt nach Hogsmeade appariert. Die erfrischende Art vom Mercedes würde ihn sicher auf andere Gedanken kommen lassen. Sofern sie nicht stritten.
Ob es noch zu früh war für einen Feuerwhiskey, das war ihm herzlich egal. Er würde sich ja nicht betrinken, um klar zu bleiben. Aber entspannender als ein Whiskey, war lediglich ein Whiskey mit guter Musik im Hintergrund.
Selbstverständlich war die Zigarette dazu. Und irgendwer musste ja für die typisch verrauchte Atmosphäre der Drei Besen sorgen. Er lehnte sich zurück in seinen Stuhl, schloss für einen Moment die Augen, während er einen Schwall Rauch langsam ausbließ und befahl sich selbst alle aufreibenden Gedanken sein zu lassen. Kein Voldi, keine Vanessa und keine Jobverlustängste.
Als er die Augen wieder öffnete, erhaschte er etwas Knallgelbes, was kurz darauf einen blonden Schopf frei gab. Vinnie gab ein kurzes, dreckiges Lachen von sich. Das passte zu ihr.
Kurz darauf verschwand sie wieder aus seinem Blickwinkel, bis sie aus dem Eingangsbereich heraus trat und sich umsah. Sein Grinsen wurde noch breiter. Diese Situationen des Suchens und Findens fand er immer ganz witzig. Viel zu schnell entdeckte sie ihn und kam grinsend auf sie zu. Der Auror wurde ganz weich vor Hingerissenheit und gab sein breitestes Grinsen zum Besten. Sie war zuckersüß in ihrer leichten Verlegenheit.
"So hinreißende Damen dürfen mich Bob nennen", klopfte er auch gleich, legte die Zigarette in den Aschenbecher, stand gemächlich auf und hielt ihr die Hand hin, damit sie die ihre hinein legen konnte.
"Wie war dein Tag, Pupsi?", sagte Vinnie, während er sich schon herunter beugte, um betont vornehm ihren Handrücken zu küssen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 1:48 pm

Unruhig fuhr sie sich über ihr rosa gemustertes Neckholdertop. Mit der passenden schwarzen Röhrenjeans fand sie sich trotzdem sehr leger neben Vincents Anzug. Ein Kostüm oder ein Abendkleid hätte wohl besser gepasst. Sie räusperte sich kurz, ja die Locken machten es wett. Aber schon wieder dieses Angst, Angst nicht gut genug zu sein, nicht gut genug auszusehen, zu verblassen in der staubigen, rauchigen Schenke, denn nichts anderes war es, wo es so leer war. Kein lauter Geräuschspegel, keine bunten Schale, nicht der Geruch nach süßem Karamell von den vielen Butterbierkrügen. Fahrig fuhr sie sich durch die Haare und lächelte, als sie ihm die Hand reichte. Die Begrüßung verwirrte sie wieder. Natürlich war ein Handkuss unglaublich schmeichelnd und sie konnte nicht verhindern, dass sich ihre Wangen rosa färbten. Trotzdem hatte sie gedacht, dass sie woanders standen.
"Okay, jetzt gehts zuweit, Pupsi geht gar nicht" sagte sie grinsend, bevor sie sich erstmal setzte und kurz streckte. Sie legte die Tasche sorgfältig neben sich und wartete, bis er sich auch gesetzt hatte.
"Keine Ahnung, langweilig, Unterricht halt.... jo... und deiner? Beziehungsweise gestern, ich habs schon gelesen, warst du da dabei? Was ist passiert und warum zum Teufel sind Todesser da draussen?" sagte sie aufgeregt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 3:12 pm

"Na gut, kein Pupsi", sagte er, während er sich wieder aufrichtete. Sein prolliges Grinsen wurde zu einem ehrlichen Lächeln, obwohl er nicht einmal wusste, ob es an ihm oder an dem Wetter lag, dass ihre Wangen leicht gerötet waren. Sein Stolz erlaubte es ihm sich selbst als Grund zu nehmen.
Nachdem Mercedes sich gesetzt hatte, tat der Auror es ihr gleich und zwar noch lässiger als zuvor. Sofort griff er nach der Zigarette und zog an ihr, während er die Schachtel auf dem Tisch zu seinem Gegenüber schob. Er stöhnte leise auf, als sie auf die Todesser zu sprechen kam. Er wollte doch Ablenkung..
"Ja, ich war auch da. Wieso weiß ich auch nicht. Wahrscheinlich wollten ein paar Witzfiguren ihr Gemächt beweisen." Er winkte zerknirscht ab.
"Lass uns über was anderes reden, ich brauch Ablenkung." Er atmete einmal tief ein und mit den nächsten Sätzen wieder aus.
"Was geht denn so in Hogwarts?", fragte er in Peter-Lustig-Ton, stützte abrupt die Ellbogen auf dem Tisch ab, legte das Kinn in eine Hand und blickte sie betont aufmerksam an. "Wie gehts Snape, der alten Schabracke?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 3:50 pm

Nachdenklich starrte sie auf die Tischplatte und fuhr sich über das Kinn. Es hatte bestimmt mehr mit den Todessern auf sich. Todesser, wie sie das Pack hasste, war ihr Vater doch selbst einer, immer gewesen. Scheiss Todesser und ihre Ansichten, sie wünschte, sie würden allesamt tot umfallen.
Aber sie hatten sich solange im Hintergrund gehalten, Angst vor Askaban, dass diese Angst jetzt nichtmehr so groß war, sich abhalten zu lassen, für Aufruhr zu sorgen, hiess dass sie einen Schutz hatten. Nur von wen?
Sie sah auf und lächelte, als er das Thema wechseln wollte, wahrscheinlich gab es darum schon genug Aufruhr im Ministerium.
"In Hogwarts? Nicht viel eigentlich, ausser das wir in zwei Wochen nach Californien fahren, habe ich jedenfalls gehört, voll cool. Aber Muggelwoche oder sowas... naja sonst Kräuterkundeunterricht, den ich wohl leidlicherweise verpasse, ich mein Unkrautjähten kann ich auch zuhause und zum Umtopfen haben wir nen Gärtner..."
sagte sie schulterzuckend. "Snape? Puh keine Ahnung, ist ja nicht mein Hauslehrer, Zaubertränke ist schon schlimm genug... Achja Slytherin hat zwei neue Schüler, ich glaub 6. Jahrgang, sind aus Durmstrang übergewechselt, voll seltsam...." erzählte sie im Plauderton, bevor sie kurz nachdachte und dann fast aufhüpfte, als ihr etwas auffiel "Achja!" quietschte sie und zog anscheinend eine Schachtel aus ihrer großen Tasche, die mit dunkelblauen Bändern umwickelt war und hielt sie vorfreudig grinsend an ihre Brust.
"Ich hab dir was mitgebracht... Also ehm ich hab nichts gekauft oder so, das hat mir meine Mum gegeben und eigentlich war es für ihren Mann gedacht, aber da kam was dazwischen und seitdem habe ich es und hab keine Verwendung dafür und alle Jungs die ich kenne, die würden es wohl nicht zu schätzen wissen, aber du trägst ja oft Anzüge, und da dachte ich, dass du vielleicht sowas brauchen könntest, ich mein ist nichts besonderes oder so... " erzählte sie fast unruhig und rutschte hin und her, während sie die Schachtel nicht von ihrem Fleck bewegte und tief durch die Nase atmete. "Wenn du es nicht willst ist auch okay..." sagte sie zögerlich und es war klar, dass es nicht okay war, wenn es so wäre.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 6:32 pm

"Ja, hab ich auch gehört, ging durch unsere Abteilung", sagte er lediglich und etwas murmelnd. Im ersten Moment hatte es interessant geklungen, das Angebot eine Woche in Californien zu arbeiten. Letztlich aber, war hier genug los, um das sich gekümmert werden musste.
"In Durmstrang haben sie es nicht so mit dem Recht, pass auf. Und wenn die Merkwürdige Sachen machen, sag mir ruhig bescheid", gab er zu Bedenken, während er sie beobachtete wie sie aufquietschte und kramte. Zuckersüß, dachte er und lächelte wieder verzückt. Noch viel verzückter und ebenso ein wenig belustigt, als sie etwas wirr redete. Ihm schwante schon, was in dieser Schachtel sein würde, wollte aber den Unwissenden geben.
"Wenn du sie mir gar nicht erst gibst, kann dir nicht sagen, ob ich es mag." Er lachte hähmisch, aber die verzückte Kompenente wollte nicht aus seinem Gesicht weichen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 6:49 pm

"Hm" sagte sie nur zu dem, was er über Durmstrang sagte und grinste kurz, es war zu verlockend, sich mit Schlägertypen anzulegen. Sie vermisste fast die Zeit, in der sie mit ihrer Gang durch die Gassen gezogen ist, um sich sinnlos zu prügeln. Irgendwie war das befreiend gewesen, auch wenn sie jetzt wusste, wie falsch das war. Eigentlich hatte sie es damals schon gewusst, als sie durch die nassen, dunklen Gassen Londons gestreift war, mit zerschlissener Schwarzen Kleidung, damals mit rot gefärbten Haare. Sie hatte eine rebellische Phase gehabt, wie jeder Teenager, aber krasser als andere Teenager.
Damals kannte sie weder, noch Normen, nichtmal menschliches Mitleid hatte sie es für sie gegeben. Leben oder Sterben, es war so einfach gewesen, nichts als man selbst und seine Kumpels, besser konnte man nicht zu sich selbst finden.
Heute waren Regelbrüche eher zum Spaß und sie wollte keinen mehr verletzten.
Sie setzte ein Lächeln auf, als sie sich selbst aus den dunklen Gassen Londons riss und in den Pub zurückkehrte und Vincent ansah. Damals hätte er bestimmt nicht mit ihr geredet. Gassenmädchen mit zersausten, wilden Haar und dreckigen Klamotten. Der Hübsche Vincent Vega, in seinem immer sauberern Anzug. Er war ein perfektes Abbild eines Karrieremannes, ein Traumtyp. Er brauchte ein hübsches Mädchen, jemand der mit ihm stand halten konnte. Er hätte sie keines Blickes gewürdigt, oder sie ausgelacht. Sie schluckte leicht und krallte sich in ihre Schachtel und sah ihn tief an. Sie war fasziniert, wie entzückt er schaute, sie freute sich, dass er so auf ihr Geschenk reagierte, sie hatte sich schon alles ausgemalt.
Aufgeregt legte sie es auf die Tischplatte und schob es unruhig zu ihm hinüber, musterte ihn gespannt, presste dabei die Lippen einander.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 7:30 pm

Er drückte seine Zigarette in den Aschenbecher und schenkte ihr noch ein gespanntes Zucken der Brauen, ehe er sich daran machte, die Bänder behutsam zu lösen und den Deckel von der Schachtel zu nehmen. Diesen drückte er an seine Brust, während er die schön drapierte Krawattenspange ihrem blauen Untergrund entnahm und in den Fingern drehte. Grinsend hob er den Kopf wieder an und nickte Mercedes zu.
"Also, ein besseres Geschenk hättest du mir kaum machen können, liebste Mercy."
Nun sah er wieder herunter, um den Schachteldeckel auf den Tisch zu legen und die Spange an Krawatte und Hemd zu befestigen. Dann hob er die Hände und beugte den Oberkörper etwas nach vorn, um sie zu würdigen und zu demonstrieren, dass sie hielt.
"Ich weiß gar nicht wie ich dir danken soll", sprach er die Wahrheit. Ein Geschenk hatte er nicht erwartet und er stand mit leeren Händen da. Eigentlich hätte er Blumen mitbringen sollen...
Vinnie beugte sich über den Tisch, legte ihr einen Finger unter das Kinn, um es sanft nach vorn zu ziehen und drückte ihr einen Kuss auf die Lippen.
"Ich werd keine andere mehr tragen, niemals, wirklich", versuchte er seine Wertschätzung in gewohnt prolligem Ton zu betonen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 8:09 pm

Gespannt sah sie ihm zu, legte die Ellebogen auf der Tischplatte ab und legte das Kinn in die Handflächen, während er auspackte. Sie war auch etwas aufgeregt, sie hatte sie seitdem nie wieder ausgepackt.
Doch als sie zum Vorschein kam, sah sie aus wie damals...
"Siehst du das Mercedes?" hörte sie ihre Mutter reden und erinnerte sich, wie fasziniert damals von dem fein gearbeiteten Stück war. Es war keine einfache Krawattennadel, es war nicht nützlich, es war antik. Die Vorderseite war reinste Feinarbeit, die Gravierungen bildeten kleine Kreise und erinnerte sie an einem Sommerwind, wie sie ineinander verliefen und trotzdem nicht aprubt absetzten, es waren unglaublich viele Ebenen, und das auf so kleiner Fläche. Glitzernd nahm sie ein kleiner Stein in den Bann "Was ist das?" hörte sie die unschuldige Stimme sagen. Ihre Mutter lachte, ihre Lachen konnte sie nie vergessen, glockenhell, warm. "Ein Drachenherzstein, die sind unglaublich selten, deswegen musst du unheimlich gut darauf aufpassen, und pack es nicht wieder aus Mercy, nie wieder, okay?"
Sie fuhr sich mit einer großen Geste durch das Haar und grinste unsicher. Sie kam noch pünktlich im hier und jetzt an, um mitzukriegen, dass Vincent sich freute. Und wie er sich freute.
Nachdenklich sah sie zu der Nadel, wie sie an seiner Krawatte pinnte. Wahrscheinlich war dieses Ding unglaublich teuer, wahrscheinlich konnte man sich davon schon ein kleines Haus kaufen, sie wusste es nicht, verkaufen wollte sie sie aber nicht.
Sie zuckte etwas verlegen die Schultern, als er sich bedankte. "Musst du nicht, ich erwarte nichts dafür" sagte sie fast etwas schüchtern, bevor er sich rüberbeugte und sie küsste. Sie schloss langsam die Augen und erwiderte den Kuss, so kurz wie er auch war und lächelte etwas betreten.
"Hattest du denn eine andere? Ich hab immer das Gefühl, dass Krawattennadeln ausser Mode sind, irgendwie denke ich, dass das immer ein Statussymbol ist, ich mein, ich weiss nicht, wieviele Mum damals ausgegeben hat, dieser ministein da drin kostet wahrscheinlich schon unverschämt viel... egal... achja ich hätt gern ein Butterbier" rief sie rein, als die Bardame in der Nähe war und lächelte.
"Okay als Gegenleistung spielen wir jetzt Wahrheit oder Pflicht" sagte sie und grinste ihn fröhlich an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 8:43 pm

Natürlich erwartete sie nichts dafür, sonst verlor ein Geschenk ja auch seinen Wert. Dennoch würde er sich revanchieren müssen. Und er wollte immerhin, das sollte etwas heißen.
Er lehnte sich wieder leger zurück und fummelte an der Spange herum, während Mercedes redete. Schnell beugte er sich wieder nach vorn und blickte ernst drein.
"Du kannst mir doch nichts so teueres schenken, Mercy. Was sagt deine Mutter denn dazu? Oder könnt ihr euch das leisten?" Er hoffte, nicht zu anschuldigend zu klingen, war sich aber unsicher und setzte hinterher:
"Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich fühl mich ein bisschen asozial so ein großes Geschenk anzunehmen. Sei mir nicht böse."
Er presste die Lippen aufeinander und setzte das entschuldigendste Gesicht auf, das er hatte. Da hatte sie sich so ein schönes Geschenk einfallen lassen, das so gut passte und er musste wieder alles mies machen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 8:54 pm

Verwirrt und mit großen Augen sah sie ihn an, als er sich so rüberbeugte und ernst drein sah. So ganz schnell kamen die Worte bei ihr nicht an. Für sie setzte sich kurz der Herzschlag aus, um dann los zu hämmern, wie ein Sportler, der kurz Luft holte um dann loszujagen. Sie sog kurz die Luft an.
Über ihren Vater wäre sie bereit gewesen zu reden, aber ihre Mutter machte ihr immernoch Bauchschmerzen.
Sie war so abwesend, dass sie nicht merkte, wie die Bardame das Butterbierglas neben sie stellte, während sie unruhig Luft holte und ein unsicheres Lächeln aufsetzte, betont lässig die Schultern zuckte.
"Ich mein, du kannst an ihr Grab gehen und fragen, ob ne Antwort kommt, kann ich dir da aber nicht sagen" sagte sie betont ruhig, hämmerte der Puls gegen ihre Ohren, schien sich alles zusammenzuziehen.
Der Hals wurde enger, die Luft zum atmen schien ihr Stecken zu bleiben.
Zitternd strich sie sich mit den Fingerkuppen über die Schläfen. Sie sprach schon leise, "Sie will bestimmt, dass du sie ... trägst" aber das letzte Wort krächzte nur noch, hatte sie aus dem Hals gedrückt und schien ihr alle Kraft zu kosten. Die Finger legten sich um den Hals, als würde das was bringen. Betreten drückte sie die Augen zusammen, das hatte sie nicht gewollt und sie wollte nicht vor ihm anfangen zu weinen, weswegen sie sich unglaublich zusammen riss. Sie erstickte das Schluchzen in ihrem Hals.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Okt 20, 2011 9:38 pm

Vincent durchfuhr schlagartig ein Schock. Seine Augen weiteten und sein Mund öffnete sich, ehe er mehr als offensichtlich nach Worten rang, indem er ihn immer wieder auf und zu machte.
"Das tut mir Leid, ich wollte nicht..."
Sofort sprang er von seinem Stuhl auf, stoß sich den Oberschenkel an der Tischplatte und humpelte den kleinen Weg zum Stuhl neben Mercedes. Dort setzte er sich ebenso hektisch hin und riss das Mädchen unsanft in seine Arme.
"Ich wusste nicht... Oh Gott, das tut mir Leid."
Er war völlig geschockt von seinen eigenen Worten und dem verletzten Antlitz Mercedes. Und wie sie versuchte ihre Fassung zu wahren, obwohl sie völlig fertig wirkte. Vinnie wusste nicht genau, was er tun sollte, er fühlte sich einfach unendlich schlecht. Schlechter, als jeder Todesser es sein könnte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Fr Okt 21, 2011 1:37 am

Sie versuchte mechanisch die Luft einzuziehen, sich zu zwingen, normal weiterzuatmen. Mercedes wusste, wie viel man seinen Körper abverlangen konnte, dass man über 100% verlangen konnte, dass es keine Grenzen an Kraftreserven gab, auch wenn sie mental vielleicht ein Wrack war, konnte sie sich zusammenreissen. Das hatte sie immer getan, bei den Straßenkämpfen, wenn sie allein war und einfach sterben wollte. In ihrem Zimmer auf den Boden lag und leer zur Decke starrte. Schon längst fertig mit der Welt.
Mercedes ermahnte sich selbst, sich zu beherrschen, stark zu sein, aber als Vincent aufeinmal neben ihr saß und in die Arme zog, schienen doch alle Dämme zu brechen. Als hätte er alles zerstörrt mit seiner Umarmung.
Die Blondine verbarg ihr Gesicht an seiner Brust und umklammerte mit der Hand sein Revers.
Sie schluchzte auf und strich sich hastig eine Träne weg die runterrann. Wie sie das hasste, deswegen unterdrückte sie das. Sie drückte das Gesicht näher an ihn, sie wollte nicht, dass er das sah, es war schon schlimm genug.
Verzweifelt schloss sie die Augen und atmete beherrscht tief durch, das aber sehr zittrig ausfiel. Dabei sog sie seinen Duft ein, was sie irgendwie beruhigte, überhaupt war seine Nähe beruhigend, es gab ihr ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit.
"Nein... mir tuts Leid" flüsterte sie in seinen Anzug hinein.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Sa Okt 22, 2011 11:07 am

Mit ihrem Schluchzen erfuhr Vincent einen erneuten Schreck. Er drückte ihr einen Kuss auf den Schopf und drückte sie noch fester an sich heran. Mit dem Zurückdenken an seine Worte, wurde ihm auf beißende Weise bewusst, wie trampelig diese gewesen waren. Was hatte er nur getan? Mit ein wenig mehr Feingefühl hätte er das vielleicht verhindern können.
"Es muss dir nicht Leid tun, mir tut es Leid", flüsterte der Auror sanft und merkte noch im selben Moment, wie nutzlos sein Gesagtes war.
"Wenn du darüber reden willst, nur zu..."
Im Nachhinein war es eigentlich klar, dass Mercedes ein Schicksal hatte. Das passte zu ihr, so herzlos das auch klang, so war sie eben ein Mädchen mit Tiefgang. Alles andere hätte Vinnie gewundert. Sie hatte einen Knacks. Und Menschen ohne Knacks waren gruselig. Okay, manche Menschen mit zu großem Knacks waren noch gruseliger, aber das nur am Rande.
Außerdem fühlte Vega sich, als würden sie ihr Schicksal teilen. Seine Eltern waren nicht tot. Aber irgendwie fühlte es sich ja trotzdem so an. Aber es galt nun nur an sie zu denken, im Selbstmitleid zu versinken war sowieso erbärmlich für einen Mann seines Kalibers.
Sacht strich er ihr über den Rücken und hoffte, dass Mercy nicht noch schwerer tragen musste. Das war definitiv genug Leid für ein zartes Mädchen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Sa Okt 22, 2011 12:23 pm

Darüber reden? Mercy hielt die Luft an, während sein Duft ihr damit in der Nase hängen blieb. Ihre ganzen Körperfunktionen schienen sich für einen Moment auszusetzen, nein die Zeit blieb einfach stehen.
Eigentlich wollte sie darüber reden, sich einfach alles runterreden, vielleicht würden die Szenen dann verschwinden, noch nie hatten sie Jemanden erzählt, was in ihrem Kopf immer wieder von vorne los ging, was sie in den Nächten quälte und verfolgte. Sie wollte Vincent alles sagen, über ihren Vater, über ihre Mutter, ihre schlimmste Zeit auf der Welt.
Doch sie wusste zur gleichen Zeit, dass sie es nicht konnte. Sie hatte schon so lange geschwiegen, dass sie es jetzt nicht brechen konnte, vielleicht auch nie. Vielleicht musste sie sich erst rächen. Auf der anderen Seite musste sie es loslassen, es würde sie immer verfolgen. Sie harderte lange, bevor sie den Kopf schüttelte und leise nach Luft schnappte.
Zittrig löste sie ihre Hand von seinem Revers und versuchte sich wieder aufzurichten, überhaupt war das nicht der richtige Zeitpunkt. "Tut mir Leid, ich kann nicht" sagte sie schon fast wieder beherrscht und fuhr sich kontrollierend unter den Augen entlang.
Es dauerte nicht lang, da setzte sie wieder ein schmales Lächeln auf und sah ihn kurz an, bevor sie zum Butterbier griff und einen großen Schluck nahm."Also was ist mit Wahrheit oder Pflicht?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Sa Okt 22, 2011 1:31 pm

Er schwieg, solange Mercy es tat. Vielleicht musste er einfach nur für sie da sein, meistens war das hilfreicher als darüber zu reden. Er persönlich hätte auch keine Lust gehabt darüber zu reden.
"Wie du möchtest, Mercy. Und wenn du doch reden musst, kannst du mich auch noch nachts aus dem Bett holen, ja?"
Sie bekam noch einen sanften Kuss, diesmal auf die Lippen, ehe er sich in seinen Stuhl zurück lehnte, sein Glas zu sich zog und eine neue Zigarette anzündete. Ja, darauf erstmal ein bisschen Nikotin zur Beruhigung.
Auch sein Lächeln fand in sein Gesicht zurück, als die Ravenclaw auf 'Wahrheit oder Pflicht' zurück kam. Ohne groß darüber nach zu denken, wanderte gleich ein
"Wahrheit" und eine Rauchwolke aus seinem Mund. Außerdem griff er eine ihrer Hände, um darüber zu streichen. Er wollte nicht so wirken, als wolle er nur das Thema wechseln und unterhalten werden. Sie sollte wissen, dass er für sie da war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Sa Okt 22, 2011 2:00 pm

Sie nickte verlegen und nippte erneut an dem Glas, bevor sie es abstellte. Wenn sie Vincent so sah, wünschte sie sich nur sehnlicher, schon mit der Schule fertig zu sein, ihn jeden Tag sehen zu können. Welcher Quidditchspieler brauchte überhaupt ein Zeugnis? Sie brauchte nur ihr Talent und kein Wissen in Kräuterkunde.
Leise entfuhr ihr ein Seufzen, bevor er sich zu ihr beugte und sie sanft küsste, was wieder ein Lächeln hervorlockte.
Sie grinste schief und hoffte, für heute das Thema Eltern hinter sich gelassen zu haben. Das war ihr nicht ihr Plan für heute, sie wollte ihn näher kennenlernen und wissen, wo sie standen. Und für das kennenlernen war ein Spiel genau das Richtige. Das er zugleich Wahrheit wählte, liess sie nur mehr Grinsen. Als hätte sie nicht schon längst eine Frage im Kopf, nahm sie einen weiteren, ganz gelassenen Schluck des Butterbiers und sog den süßlichen Duft in ihre Nase ein.
Mit einem dumpfen Geräusch stellte sie das Glas ab und sah zu ihm, bevor sie schmunzelte. Vielleicht erstmal harmlos anfangen. "Okay ehm... Hast du... einen Zweitnamen?" war er reinblütig? Für sie wirkte er defintiv so und jeder Reinblüter hatte einen Zweitnamen, das war Tradition und das gehörte sich einfach so. Zumeist der Name des Taufpaten, oder des Vaters etc. Da fiel ihr ein, dass sie ihren nicht unbedingt nicht preisgeben wollte.
"Für mich dann Pflicht" grinste sie furchtlos, es gab nichts, was sie schon getan hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   So Okt 23, 2011 11:07 am

"Oh ja, den habe ich", sagte er, schwellte die Brust und zog eine Augenbraue stolz nach oben. Der Name klang blöd, Vincent gefiel er überhaupt nicht, noch dazu, weil er diesen Reinblutflair hatte. Aber er konnte sich nie verkneifen dessen Bedeutung zu zelebrieren.
"Kendrick. Und weißt du, was er bedeutet?"
Er zeigte mit den Zigaretten zwischen seinen Fingern untermalend in ihre Richtung frei nach Uncle Sam.
"Königlicher Anführer." Er machte eine Kunstpause, um die Bedeutungsschwangerschaft wirken zu lassen.
"Und Vincent, liebe Mercy, heißt 'Der Siegende'. Da weiß man, was man an mir hat!"
Abschließend nickte er und zog überschwänglich an seiner Zigarette, bevor er herrschend wieder damit auf sie deutete und den Rauch durch die Nasenlöcher ausstoß.
"Ich möchte, dass du für den königlichen, siegenden Anführer ein Ententänzen aufführst und dabei das Entenlied singst, Unwürdige! Und ich nehm dann wieder Wahrheit, bevor du es mir heimzahlst..." Nachdem seine Mimik durchweg stolz und gespielt ernst war, musste der Auror nun breit grinsen. Hoffentlich war er nicht zu stürmisch, nachdem sie gerade noch so betrübt gewesen war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   So Okt 23, 2011 4:39 pm

Kendrick? Sie unterdrückte ein Prusten. Kendrick war uralt, wenn etwas richtig altmagisch war, dann Kendrick. Bestimmt hiess der erste Zauberer Kendrick, das konnte sie sich richtig gut vorstellen. Aber Vega? Sie kannte keine Reinblüterfamilie, die Vega hiess und irgendwie biss sich das mit seinem Zweitnamen. War das eine Familie, die pseudogern alt wäre mit einem langen Stammbaum? Sie stütze ihren Ellebogen auf den Tisch und ihr Kinn auf ihre Handfläche und sah ihm schmunzelnd, aber nachdenklich zu, wie er seine Namensbedeutungen ausbreitete. Wollte er nur angeben oder sie dazu mitreissen, ihre Namen auch zu erläutern? Mercedes... Maria voller Gnaden ja und die Jolanda... nein danke, ihre Namen klangen nicht cool, sie waren einfach diese beschissenen Reinblüteridiologischen Nachklänge eines vernarrten Todessers.
Manchmal fragte sie sich, wenn sie Vincent so ansah, wieviel Selbstbewusstsein man haben konnte, er triefte davon und es war schier unendlich. Schon fast gruselig.
Sicher hatte auch er irgendwas zu verbergen. Vincent war einfach der Typ für Geheimnisse und überhaupt hatte sie ein Händchen für solche Kerle. Sie schien schon fast etwas abwesend, als er seine Aufgabe stellte und sie sah ihn verträumt an, während ihre Gedanken in den Wolken hingen. Und sie starrte ihn einfach an, mit einem kleinen Schmunzeln auf den Lippen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Mo Okt 24, 2011 12:40 pm

Gespannt musterte er Mercedes. Es würde sie sicher ein bisschen aufmuntern.
Nur tat sie nichts. Irritiert legte er den Kopf schief. War ihr jetzt eine Sicherung durchgebrannt? War das Thema doch nicht gegessen? Sie lächelte ja, aber irgendwie abwesend... Er beugte sich zu ihr und schnippste ein paar Mal neben ihrem Gesicht, auf dass sie es bemerkte.
"Du hast Pflicht gewählt, Mercy, du kannst dich nicht einfach drücken", sagte er zart und setzte ein Grinsen auf, ein nervöses wohlgemerkt, denn er hatte keine Ahnung, was er davon halten sollte.
"Mercyliebeees... Du musst tanzen..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Mo Okt 24, 2011 6:13 pm

Sie starrte ihn immernoch an und sie wurde davon nicht müde, okay sie merkte es ja nichtmal, jedenfalls nicht bewusst. Mit ihrem Blick verlor sie sich darin, sich jedes Detail in seinem Gesicht genau anzuschauen. Sie fing von den Augen an, über die hohen, fein geschnitten Wangenknochen entlang und blieb an seinen wohlgeformten Lippen hängen, die sich seltsamerweise bewegten. Abwesend und etwas verwirrt starrte sie darauf, bevor sie merkte, dass er mit ihr redete und aufzuckte wie aus einem Traum.
Verwirrt klimperte sie mit den Wimpern und fuhr sich durch die Locken.
"Ehm Tanzen? Stripties oder Gogo?" fragte sie völlig durch den Wind und drehte eine Locke auf ihren Finger, etwas peinlich war es ihr ja, dass sie ihn so angestarrt hatte, seltsamerweise schien er es nicht gemerkt zu haben?
Immernoch etwas verwirrt setzte sie sich auf und zog ihr Oberteil zurecht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Mi Okt 26, 2011 9:05 pm

Irritiert verzerrte Vinnie das Gesicht, als sie aufzuckte.
"Erotischer, Mercy. Den Ententanz. Und wenn du möchtest, sing ruhig dabei." Er überlegte kurz, ob er nachhaken sollte, aber entschied sich dagegen, in der Angst wieder bemutternd zu scheinen.
Während seine Gesichtszüge sich wieder entspannten, zog er tief an seiner Zigarette und musterte das Mädchen an seiner Seite. Sie wirkte nicht bedrückt. Ein Glück, jedoch wurde der Auror das Gefühl nicht los, dass sie es womöglich in sich hinein fraß. So ummalte seine Lippen ein aufmunterndes, sowieso aufforderndes Lächeln.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Mi Okt 26, 2011 9:29 pm

Verwirrt sah sie ihn an. Ententanz? War das wieder aus seinem Muggelfilmen?
Sie legte ahnungslos den Kopf schief und fuhr sich mit der Hand in den Nacken.
"Ententanz...? Muss ich das denn kennen?" irgendwie konnte es auch langsam nerven, dass sie bei ihm andauernd ahnungslos war. Sie war eine Ravenclaw und eine richtig typische, sie wusste vieles, vieles was die meisten nichtmal interessierte, aber ihr Hirn war wie ein Schwamm, sah oder hörte sie einmal etwas, dann merkte sie es sich.
Aber Vincent mit seinem Muggelwissen, hatte einfach eine Sparte getroffen, mit der sie nur wenig Kontakt hatte.
"Ich mein, vielleicht machst du es vor? Obwohl es dann wohl seinen Sinn verliert..." sagte sie und grinste leicht, grinste darüber hinweg, wie sehr es sie nervte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Vincent Vega

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Nov 03, 2011 9:06 pm

Vincent gab ein dramatisches Seufzen von sich. Belehrend schüttelte er den Kopf obendrein.
"Dass ihr Zauberer euch aber auch nicht für die Muggelwelt interessiert. Ich meine, den Ententanz muss man jetzt nicht zwangsläufig kennen... Aber Muggel sind eine riesige Gesellschaft, man sollte sich ihnen annehmen. Ja, mehr lernen, als den Schwachsinn, den man im Muggelkundeunterricht beigebracht bekommt." Es ärgerte den Auror so oft. Selbst die, die Toleranz heuchelten, duldeten Muggel letztlich nur. All ihnen entging die faszinierende Welt der Elektrizität. Videospiele, Filme. Es war doch so verdammt spannend! Wie konnte man sich nicht dafür interessieren?
"Ich bring dir mal einen Gameboy mit, Mercy. Ich hab sogar einen mit transparenter Hülle, da kannst du dir die ganze Technik ansehen", beschloss er von einem Nicken untermalt. Einen Moment später weiteten sich seine Augen jedoch und er haute mit der flachen Hand auf die Tischplatte.
"Oder ich lad dich ein und zeig dir alle meine Sachen! Du wirst erstaunt sein, was die alle können, wirklich! Davon träumen Zauberer nachts! Wenn du später Auror werden willst, ist das Grundwissen!"
Mit einem Grinsen und einem vor Selbstgefälligkeit triefend gelachten 'Jaha!' ließ er sich in die Stuhllehne fallen. Ein kleiner Schritt für ihn, aber ein großer Schritt für die Menschheit. Wieder ein Stückchen Idylle gerettet.
"Und weißt du was", entschlossen stand Vinnie auf, nicht bevor er noch ein mal auf den Tisch geklopft hatte.
"Um deine Bildungslücke schon mal ein wenig zu füllen, mach ich dir den Tanz vor. Und du machst nach." Euphorisch klopfte er dem Mädchen auf die Schultern, dass sie aufstehen solle, platzierte sich gut sichtbar vor dem Tisch und fing an zu tanzen und zu summen. Mit einem Gesichtsausdruck, der höchstkomplizierte Wissenschaften vermuten ließ.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erwachsene

Mercedes Vega

Erwachsene

avatar


BeitragThema: Re: Missetat begannen!   Do Nov 03, 2011 9:22 pm

Mit hochgezogenen Brauen sah Mercedes Vincents Lehrstunde zu. Okay, sie verstand, wie er sich aufregte, aber woher sollte sie es wissen? In Hogwarts funktionierte die Muggeltechnik nicht und ihre Adoptiveltern waren einfach zu spießig und zu beschränkt, um sich damit zu beschäftigen.
Sie seufzte leicht und versuchte weiterhin zu Lächeln. Was auch nicht länger schwer fiel, Vincents Begeisterung war fast ansteckend und süß war es allemal.
Sie belächelte, wie energievoll er sprach.
[color=coral]"Ich würde sehr gern, alle deine Sachen sehen" sagte sie schmunzelnd. Für einen Moment stellte sie sich vor, wie wohl sein Zuhause aussah? Wahrscheinlich so klassisch wie sein Anzug? Irgendwie hatte sie eine Vision von dunklem Holz, mit modernen Touch im Kopf, aber vielleicht war es auch total Gegenteilig? Ganz genau konnte man es nie sagen.
Verwirrt sah sie ihm zu, als er überschwenglich aufstand und sah ihn gespannt an. Sie konnte sich gar nichts von den Ententanz vorstellen, bis er anfing, es vorzumachen und sie ungläubig die Brauen hochzog und unweigerlich anfing zu lachen. Es war lächerlich, richtig lächerlich. Und trotzdem machte der stolze, sonst elegante Vincent es mit voller Freude, dass sie es nicht verstand.
"Okay ääääh ich hab ja schon viel gemacht... aber " sie sah kurz zu Madam Rosmerta rüber, die auch hinüber stierte und sah zurück.
"Ich glaub die Bildungslücke wird mich nicht umbringen" sagte sie lachend und fuhr sich mit großer Geste durch die Locken, während sie mit eleganten, schwungvollen Bewegung vom Stuhl aufstand und noch mit dem Schwung sich zu ihm umdrehte, als hätte sie es genau berechnet. Ihre Haare schwangen mit und einige Locken blieben vorn auf der Brust liegen, als sie grinsend auf ihn zutrat und leine Hände sanft, aber bestimmt nahm und sie ihn zu sich zog.
"Schluss jetzt, sonst lach ich mich noch tod" sagte sie gespielt gebieterisch und schmunzelte ihn kokett an. Kurz sah sie auf seine Hände, strich zärtlich mit dem Daumen über seinen Handrücken, für einen Moment glitt der Blick zu der Krawattennadel, sie passte da wirklich perfekt hin. Sie lächelte und sah zu ihm auf.
"Also gehen wir sofort zu deiner Wohnung?" fragte sie aufgeregt und strahlte ihn hoffnungsvoll an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Missetat begannen!   

Nach oben Nach unten
 

Missetat begannen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another Reality :: Nebenplay-