StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Abteil 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin

Sprechender Hut

Admin

avatar


BeitragThema: Abteil 3   Do Aug 04, 2011 12:51 am

-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Fr Aug 05, 2011 10:59 am

(cf: Gleis 9 ¾)

Calliope war sofort nach der mehr oder weniger liebevollen Verabschiedung den restlichen Weg zum Hogwartsexpress gegangen. Sie liebte ihren Bruder Phillip über alles und dies wusste er, auch wenn sie ihm gegenüber in der Öffentlichkeit kühl sein musste um ihren Vater nicht in, wie er es immer sagte Verlegenheit zu bringen weil er seine Tochter nicht richtig erzogen hatte. Über diese Worte konnte Calliope nur den Kopf schütteln. Sie stand mit ihrem Koffer in einem der Abteile und hievte ihn auf die Gepäckablage, bevor sie sich auf einer der Bänke nieder sinken ließ. Auf dem Boden stand noch der Katzenkorb ihrer Katze Syrus, welche jämmerlich zu mauzen schien. Calliope lächelte schwach. Sie öffnete den Katzenkorb und Syrus kam heraus gefegt wie ein kleiner Wirbelwind. Ohne sich weiter um zu sehen, sprang Syrus neben Calliope auf die Sitzbank, diese schob den Katzenkorb unter die Bank und nahm Syrus dann auf den Schoss und begann den schwarzen Kater zu kraulen. Das leise Schnurren bestätigte ihr, das es ihm sehr gefiel. In der vergangenen Nacht hatte sie William getroffen. Sie waren zusammen und doch, irgendwie war sie sich nicht sicher wie es in Zukunft weiter gehen sollte. Er war sicherlich nicht der Mann, den ihre Eltern für sie ausgesucht hatten. Nein, ganz sicher nicht. Mit ihrem besten Freund musste sie auch noch reden, viel der Brünetten ein. Von Jason hatte sie schon so lange nichts mehr gehört und Lysander…ja, mit diesem auch. Doch erst in Hogwarts, sofern sie sich nicht mit ihr ein Abteil teilen wollten oder sie überhaupt Lust auf die Slytherin hatten. Calliope strich Syrus über sein weiches Fell. „Ach, Syrus. Wenn ich doch nur wüsste, was mich erwarten würde. Weißt du, es ist wirklich schwer sich auf etwas vorzubereiten was man nicht kennt. Wie soll ich mich auf eine Heirat nach diesem Schuljahr vorbereiten wenn ich nicht einmal den Namen von dem Kerl weiß? Sei froh, das Vater dich nicht auch mit einer fremden Kätzin verheiraten möchte“, seufzte Calliope leise und sprach mit ihrer Katze. Syrus war manchmal der Einzige mit dem sie überhaupt irgendwas teilte. Mit Jason sprach sie auch über alles, sofern es sich nicht um Probleme handelten die mit Jason zu tun hatten, obwohl sie die dann doch eher mit ihm klärte als sie irgendwem außer Syrus mitteilte. Calliope blickte weiterhin aus dem Fenster und hing ihren Gedanken weiter nach, sie hatte noch viel Zeit bis sie in Hogwarts ankommen würde.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 1:01 am

CF Gleis 9¾

Vic schaffte es immer Alena zuberuhigen, denn nun fühlte sie sich einkleines bisschen besser. "Na klar mag ich bei euch sitzen!", sagte das Mädchen dann auf seine Frage hin aber sie hatte natürlich auch vor ihm Zug herumzulaufen immerhin war alles ziemlich neu. Als dann noch Az etwas sagte was sie auch ziemlich beruhigte sogar sehr freute "Ach wirklich das ist aber toll!" dabei klatschte sie vor Freude in ihre Hände.
Nun breitete sich wieder ein breites Lächeln über ihre Lippen aus und war weider fröhlich, es war eben ganz nett einen Bruder zuhaben der immer für einen da war und nicht zuvergessen nun auch Azrael.

So hüpfte sie fröhlich von einem Bein aufs nächste in den Zug hinein, noch nie war sie so aufgeregt und eins war dem Mädchen klar sie konnte es kaum erwarten und hoffte ins selbe Haus wie ihr Bruder zugelangen.
Sie erreichte ein Abteil in der die Nr. 3, wo Alena natürlich erstmal rein guckte ob jemand drinnen war und tatsächlich es war schon jemand im Abteil. Mutig fragte das kleine Mädchen "Ähm dürfen wir uns vllt. zu dir setzen?" Sie war äußert zarghaft bei ihrer Frage und war sich nicht auf eine Antwort bewusst.
Nach oben Nach unten

Victor Dolohov

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 1:25 am

cf: Gleis 9¾


Langsam folgte Victor seinem besten Freund und nahm Alena fest in der Hand. DIe Kleine schien aufgeregt zu sein, als sie den Zug betrat. Heiraten. Azrael war doch viel zu jung zum heiraten! Langsam schob Alena das Abteil auf und Victor lugte über ihre Schulter hinein. Darin saß... "Calliope!", entfuhr es Victor erstaunt. Er hatte seine ehemalige Tischdame schon lange nicht mehr gesehen und konnte seinn Erstaunen erstmal nicht verbergen, ehe er sich wieder fing. "Schön, dich wieder zu sehen.", sprach er etwas steif weiter und legte Alena eine Hand auf die Schulter. "Ich hoffe, es stört dich nicht, wenn wir uns zu dir setzen, wie meine Schwester dich schon gefragt hat." Die Miene des Russen blieb distanziert, ebenso wie seine Stimme. Der Abend mit Calliope war erfreulicher gewesen, als Victor erwartet hatte, aber auch nicht mehr. Victor fuhr sich durch das dunkle Haar, das daraufhin noch zerstrubbelter war, als vorher. Dann senkte er den Blick, sah auf Alena herab und drückte sanft mit seiner Hand, die auf ihrer Schulter lag zu, um ihr klar zu machen, sie möge doch schon einmal hineingehen und ihm den Koffer überlassen. Er würde sich schon um diesen bemühen.

_________________


Russisch ist cool!
*Hat während Azraels Abewesenheit die offizielle Erlaubnis den Charakter Azrael Greengrass mitagieren zu lassen*

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 2:29 pm

cf:Zug

William folgte mit seinen Sachen Victor und dann kammen sie auch schon ihn euin Abteil.Zu Williams ertsauen saß dort Calliope seine Freundin und wie es schien kannten sich Voctor und sie.William sah sie lächelnt an und sagte dann als er seine Sachen verstaute ''Calliope du kannst Victor also schon ist ja cool''Dann setzte er sich neben sie und gab ihr ein Kuss auf die Wange.Auch ein kleines Kätzchen war bei ihr es war recht niedlich.William sah Calliope genauer an irgend etwa sbedrückte sie das wusste er auch schon bei der Party war sie ihn so einer Stimmung vieleicht sollte er sie später mal danach fragen.Er lächelte und sah dann zu Victors Schwester sie schien Aufgeregt zu sein.Williams Gesicht wannte sich Victor zu und dann sagte er zu ihm ''Victor ich bin der Stellvertetende Schülersprecher Dumbeldor wird dieses noch bekannt geben hoffe ich ausserdem bin ich dieses Jahr Quidditsch Captain''Ein breites grinsen zog sich über sein gesicht denn als Stellvertretender Schülersprecher konnte er ihn allen Gesprächender lehrer zuhören es seiden Zoey würde ihm dieses Vermasseln.
Nach oben Nach unten
Slytherin

Azrael Greengrass

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 3:29 pm

Azrael betrat als letzes das Abteil. Er hatte sich noch einen Moment auf dem Gang umgesehen, bevor er nach drinen gegangen war. Sein Blick ging kurz zu dem Mädchen, das bereits im Abteil saß. Calliope, sie war bereits auf seiner Debu-Ball gewesen. Er schenkte ihr ein schwaches Lächeln. "Guten morgen, Calliope" sagte er leise, bevor er an Victor und Alena in das innere des Abteils vorbei trat. Er setze sich auf die Bank gegenüber von Calliope und William, der ihnen wie selbstverständlich gefolgt war und setze sich ans Fenster.
Mit einem leichten schlenker von Azrael Zauberstab, ließ er sein Gepäck nach oben in die Ablage fliegen.
Victor war noch damit beschäftigt sein Gepäck zu verstauen, also ließ er ihn das in aller Ruhe tun. In der zwisschen Zeit dachte er darüber nach wie er Victor auf seinen Geburtstag ansprechen sollte, da er nicht sicher war ob es seinem besten Freund recht war, wenn bereits halb Hogwarts erfuhr das er heute 17 wurde.
Kurz dachte er an das Geschenk das er besorgt hatte. Es war nicht einfach gewesen, daran zu kommen und hatte ihn fast drei Wochen suchen und bestechen gekostet, bis er endlich einen Kobold gefunden hatte, der ihm soetwas herstellen konnte und es auch tat.
Schließlich wartete er bis Victor neben ihm saß. Auch Alena setze sich in die kleine Slytherin Runde. Obwohl sie noch klein und unschuldig war, passte sie hier her. Natürlich wusste Alena das ihr Vater und ihr Bruder Todesser waren, doch Azrael glaubte nicht das sie bereits begriffen hatte, was das bedeutete. Doch sicherlich würde sie es früher heraus finden als ihm und Victor lieb war.
Schließlich wand er sich doch an Victor und fixierte ihn, mit seine durchdringenden Augen. "Ich habe ein Geschenk für dich... zu deinem Geburtstag" damit außer Alena niemand verstand was er sagte, wechselte er einfach ins russische. Doch bevor Azrael dazu kam das Geschenk weiter zu erwähnen oder es gar hervor zu ziehen, erblickte er eine Bewegung außerhalb des Zuges.
Aufmerksam sah er aus dem Fenster und entdeckte Harry Potter der gerade in den Zug stieg. Schnell sah er Victor an und nickte leicht.
"Ich hab ihn entdeckt... ich werde vorgehen... wir verschieben das auf später, komm später nach" sagte er wieder auf russisch und stand auf.
Er sah zu Callie und William. "Entschuldigt aber ich habe noch etwas zu erledigen" sagte er schließlich und verließ das Abteil

tbc. Gang

_________________


"Wer von Macht spricht, spricht von Gewalt."

Honoré de Balzac (1799 - 1850)


Zuletzt von Azrael Greengrass am Mi Aug 10, 2011 6:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 5:27 pm

Calliope war im ersten Moment etwas irritiert als sich die Abteiltür öffnete und ein blondes junges Mädchen zuerkennen war, sie wandte sich vom Fenster ab und sah diese an. „Natürlich, kommt ruhig herein und setzte euch“, erwiderte sie auf die Frage. Einen Augenblick später bemerkte die Slytherin den Russen hinter dem Mädchen. „Victor. Ja, wirklich erfreulich“, erwiderte sie mit leichtem Erstaunen in der Stimme und fügte hinzu: „Ich bin Calliope Lavié, siebter Jahrgang, Slytherin“. Damit stellte sich dem jungen Mädchen freundlicherweise vor. Ihre Miene wurde jedoch wieder kühl. Das Mädchen war also seine Schwester, sie hätte es nicht erwartet, aber sie hatte sicherlich einen guten Bruder. Calliope sah zu Victor und wollte gerade fragen ob Azrael nicht auch hier sei, als ihr Freund zur Abteiltür herein kam. Sie hörte ihn reden, verdrehte die Augen und zog eine Augenbraue hoch. „Na herzlichen Glückwunsch, du hast erfolgreich festgestellt das Victor und ich bereits Bekanntschaft gemacht haben. Im Übrigen glaube ich weniger daran dass es ihn ernsthaft interessiert hat ob du nun Schülersprecher bist oder nicht“, meinte sie zu William. Er war zwar mit ihr zusammen, aber wer wusste schon wie lange das Ganze halten würde. Als letzter betrat schließlich Azrael das Abteil. „Guten Morgen, Azrael“, begrüßte sie ihn kurz. Victor verstaute sein Gepäck und dann sagte er etwas auf Russisch. Calliope verstand es nicht, wichtig war es ihr auch nicht. Syrus der noch immer auf ihrem Schoß lag musterte die anwesenden Schüler mit kritischem Blick, schloss dann jedoch die Augen und schnurrte. Calliope strich ihm durch das schwarze Fell, wandte ihren Blick wieder ab. Sie hatte momentan nicht wirklich die Lust auf eine Konversation, weder mit William noch mit einem der anderen, es sei denn es gab etwas was sie wissen wollten. Syrus lag ruhig, aber schnurrend auf ihrem Schoß.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Di Aug 09, 2011 7:18 pm

Das fremde Mädchen das sich als Calliope vorstellte, willigte auf Alena´s kleine unsichere Frage, die ihr Bruder noch mal stellte, ein. Da spürte sie wieder eine Hand auf ihrer Schulter, doch als sie sich umdrehte enddeckte sie ihren Bruder. Was für ein Glück kein Fremder, dachte sie und wollte sich auf den Weg zum Sitz ans Fenster machen. Doch Azrael kam ihr zuvor und sie setzte sich einfach neben ihm "Ich hoffe hast hast nichts dagegen das ich neben dir bin Az?"
Doch es sollte anders kommen, denn Alena erblickte auf Calliope´s Schoß eine schwarze Katze. Sofort war das Mädchen Feuer und Flamme. "Darf ich sie streicheln?", fragte die kleine Dolohov vorsichtig und setzte sich dann neben Calliope damit sie näher an der Katze war. "Wie heißt die denn...Ist sie zahm?", löcherte Alena Calliope mit ihren Fragen. Sie mochte eben Tiere und Fragen kosteten doch nichts oder?
Das weiche Fell fühlte sich richtig schön an als Alena mit ihrer Hand darüber glitt und die Katze regte sich nicht auf im Gegenteil sie schnurrte sogar "Ach wie süß ich glaube ich frage Mum und Dad das sie mir auch eine kaufen sollen!"
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Do Aug 11, 2011 3:02 pm

William sah Azreal an der auf Russisch redete und dann meinte er hätte noch etwas zu erledigen.William nickte nur und als ihn auch noch Calliope anschnauzte kochte er schon fasst wieder innerlich vor Wut was hatte sie bloss.William sah zu dem Mädchen und versuchte zu lächeln als sie nach der Katze fragte doch es kam nur ein kleines grinsen über sein Gesicht.William wante sich Calliope zu und fragte sie dann ''pamp mich doch nicht gleich an ich kann auch nix dafür wenn dich etwas bedrückt.Also lass das Calliope''William legte nun sein Arm um sie in der hoffnung sie würde sich etwas beruhigen erkannte sie viel zu gut was warscheinlich auch ab und an mal der Grund war wieso Calliope ihm eine reinzuwürgen schien.Aber es war ihm egal fast jeder ihn Hogwarts hatte Angst vor William ausser CVictor Azreal und die kleine Alena,Calliope vieleicht auch noch ein paar andere nicht das wusste er selbst nicht.hauptsache es würde sich alles wieder einränken.

OUT:Sry wenn ich Victor überposte^^
Nach oben Nach unten

Victor Dolohov

Bewerber

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Sa Aug 13, 2011 4:41 pm

Victor freute sich, dass Azrael daran gedacht hatte. Geburtstage waren nichts besonderes bei ihnen daheim, jedenfalls nicht für ihn. Alena wurde groß gefeiert, Victor hatte anderes zu tun, um Geburtstage zu feiern. Auch, wenn er nun Volljährig war, das war nicht so gefeiert worden, wie seine Einführung in den Kreis der Todesser. Aber es tat dennoch gut, dass Azrael daran gedacht hatte und sogar ein Geschenk für ihn hatte. Das stimmte ihn glücklich und entlockte ihm ein Lächeln.
Der Russe blickte seinem besten Freund hinterher, der auf den Flur hinausstreunte. Victor wusste schon, wohin er wollte. Er fuhr sich durch das dunkle Haar, seufzte und nickte William zu, der ihn gleich zusalbaderte. Vicor schaltete schlichtweg ab. Das, was der Slytherin ihm erzählte, war ihm eigentlich so ziemlich egal. Mit gekonnten Bewegungen arrangierte er den Koffer seiner Schwester und den Seinen, ehe er Alena auf einen Satz hob, ihr einen Kuss auf die Wange hauchte. Liebevoll fuhr er durch ihr Haar. "Ich werde gleich nach Azrael sehen. Bleib du bitte hier, ich werde gleich wieder da sein." Sanft lächelte er seine kleine Schwester an, fuhr ihr mit den Fingerrücken über die Wange. Dann richtete er sich wieder auf, sah zu Calliope und William, der offensichtlich einen Balztanz aufgeführt und sich um die Slytherin bemüht hatte. Seiner Meinung nach pasten die beiden nicht zusammen, die Dunkelhaarige erschien ihm viel zu filigran neben dem eher klobigen Jungtodesser. Und offenbar schien er Victor für eine Gefahr für sein Liebesleben zu halten. Und das fand der Russe mehr als belustigen. Als würde er sich für Calliope interessieren. Der Abend mochte zwar nett gewesen sein, aber nicht mehr. "Herzlichen Glückwunsch...", antwortete Victor, etwas verspätet und mit neutraler Stimme. War doch ihm egal, was William war oder nicht, er war ohnehin nur an dieser Schule, um Azrael zu unterstützen und den Plan auszuführen. Mehr nicht. Diese Schule konnte ihm eh nichts mehr beibringen, was er nicht schon konnte. "Entschuldigt mich bitte einen Moment, ich werde mal eben nach Azrael sehen"
Der Russe nickte kurz ein wenig steif, fuhr seiner kleinen Schwester durch das Haar und glitt durch die Tür hinaus in den Gang, um Azrael zu suchen.

tbc: Abteil 7

_________________


Russisch ist cool!
*Hat während Azraels Abewesenheit die offizielle Erlaubnis den Charakter Azrael Greengrass mitagieren zu lassen*

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Abteil 3   Mi Sep 14, 2011 6:47 pm

Calliope sah zu Alena als diese erst Az befragte und sich dann an sie wendete. Sie blickte auf Syrus hinab. Kaum das Calliope ihren Blick wieder zu Alena gewandt hatte, strich die dem schwarzen Kater auch schon über das Fell. „Sein Name ist Syrus. Klar kannst du ihn streicheln, scheinbar mag er dich, ansonsten hätte er Anstalten gemacht sich streicheln zu lassen“, antwortete Calliope Victors Schwester. Dieser ergriff auch schon das Wort. „Viel Spaß, verlauf dich nicht und bring Az heil nach Hogwarts. Deine Schwester ist in guten Händen“, grinste die Dunkelhaarige. Ihr Blick ging nach dem Victor das Abteil verlassen hatte wieder zu ihrem Freund. „Jetzt hör mir mal zu, ich habe keine Lust hier einen auf ‚Ich-liebe-dich-ich-bin-so-lieb-zu-dir‘ zu machen. Das bin ich nicht, das weißt du auch“, meinte Calliope. Sie lächelte Alena kurz an. Hob Syrus von ihrem Schoss auf den Arm. „Möchtest du Syrus nehmen? Dann kannst du ihn besser streicheln“, wendete sie sich wieder an das Mädchen. Sie hoffte inständig das Alena, Victor und auch Az nach Slytherin kamen.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Abteil 3   

Nach oben Nach unten
 

Abteil 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another Reality :: Die restliche Welt :: London :: Kings Cross :: Hogwarts Express-