StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Ballsaal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 2:48 pm

Interessiert sah er sich um, aber Mieny schien nicht nach jemandem gescht zu haben, oder aber sie hatte diesen jemand nicht gefunden. "Aha. Und was machen wir hier nun?", fragte er interesiert. Tanzen konnten sie noch nicht, das war klar, aber rumstehen und auf Elizabeth, nein hier war sie Mrs. Greengrass, warten? Auch keine so gute Idee.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 3:01 pm

"Wenn du willst, können wir ja noch kurz rausgehen, frische Luft schnappen, bevor wir tanzen müssen" kam es von Miney. Sie hatte keine Hintergedanken dabei, aber sollte mehr daraus werden, wäre sie nicht abgeneigt, vorallem da Draco ja ganz ansehnlich war.
"Oder hast du einen Vorschlag?" fragte sie ihn.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 3:15 pm

Er lächelte schon wieder, das kam häufig vor in Mineys Nähe. "Wenn du das möchtest können wir genre raus gehen.", sagte er leise. "Ich habe auch keinen anderen Vorschlag.", erklärte er und nickte leicht. Jetzt wo sie standen nahm er wieder einen SChluck von dem Getränk und wartete was Miney tun würde. Er sah wieder seine Mutter, ignorierte sie aber.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 3:34 pm

Miney begann zu strahlen als Draco sie so anlächelte,
"Ok aber wir müssen am Foyer vorbei, ich brauch meine Jacke, sonst wird es etwas Kalt" meinte sie und drehte sich richtung türe.
Langsam drängelte sie sich charmant durch die Menge

Als sie aber in die Nähe der Türe kam, bemerkte sie wie Azrael Greengrass den Raum betrat. Abrupt blieb sie stehen und wante sich an Draco. "Spaß vorbei, jetzt gehts wohl los" meinte sie


Zuletzt von Miney Viktoria Cherrvis am Mi Apr 06, 2011 9:51 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Lehrer

Natalia de Costa

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 10:47 pm

Als Natalia das amüsiert-herablassende Lächeln auf den Lippen des Alten sah, blitzten ihre Augen gefährlich und als er diese rethorische Frage stellte zuckten ihre Lider kurz, ihre Miene blieb jedoch unberührt. "Ich erwarte keine Teilung der Menge, aber jedenfalls den Anstand, etwas Platz zu machen, sollte man haben. Immerhin ist hier die Ettikette von äußerster Wichtigkeit."
Abermals musterte die Spanierin ihr Gegenüber unverholen, versuchte einen kurzen Einblick in seine Gedanken zu erhaschen. Er schien sich seiner Sache ziemlich sicher zu sein, denn als er sich vorstellte mit einer so ausladenden Geste, machte er einen vor Selbstbewusstsein nur so strotzenden Eindruck.
Mit beiden Vornamen? Nun gut, das kann er haben. Auch wenn das ein wenig trotzig ist, vermutlich werde ich diesen, wie hieß er noch gleich? Oleg Jegorowitsch Kozlov nie wieder sehen.
Dann fiel es Natalia wie Schuppen von den Augen - was sie sich natürlich nicht anmerken ließ, jedenfalls bemühte sie sich. Der gute Mr. Kozlov war ein Russe! Allein schon der Name, der Akzent, passte alles zusammen. Da hatte sie nun aber lange gebraucht.
"Sie haben das Vergnügen mit Natalia Anastasia Emilia Lucia Mariola de Costa, aber Signora de Costa oder Mrs de Costa reicht mir vollkommen, vielen Dank, Mr. Oleg Jegorowitsch Kozlov.", erwiderte die Spanierin, fast schon mit einem Hauch Bissigkeit in der Stimme und blickte dem Russen ihr Gegenüber fest in die Augen.
Irgendwie wirkte er unruhig, oder bildete sie sich das nur ein? Vieles schien ihr an diesem Abend, als sei es nur EInbildung.
Das musste an England liegen!
Mr. Oleg Jegorowitsch Kozlov löste den kurzen Blickkontakt, der ihm offenbar gar nicht aufgefallen war und blickte sich nach jemandem um. Warum, wusste Natalia selbst nicht, vermutete aber, dass ihr Gegenüber vermutlich Ausschau nach jemandem, der ihm sein Glaß wieder füllte, hielt, denn der kurze Blick, der über das leere Glaß gehuscht war, sprach für Natalia Bände.
"Nun denn, Mr. Kozlov, lassen wir diesen Namens- und Titeltand beiseite. Ich denke, es gibt weitaus wichtigere Dinge, die man bereden kann."
Der Unterton in ihrer Stimme war unbestimmt, aber durchaus vorhanden. Es war die Sorte Unterton, von der man nicht wusste, was man davon halten sollte. War es ein versteckter Flirt oder einfach nur ein Scherz? Oder gar Ernst gemeint?
Natalia entschied sich für den Flirt. Nicht, dass sie an diesem alten, zu alten Herren etwas fand, aber es konnte doch recht amüsant sein, jemanden in die Irre zu führen.
"Also, Mr. Kozlov, sind Sie etwa ohne Frau hier? Oder sind sie gar ledig?"
Die Spanierin trat gekonnt unbemerkt einen Schritt auf den Russen zu, sah ihn aus dunklen Augen herausfordernd an und strich sich die Haare aus dem Dekoltee. "Denn ein reifer Herr wie Sie, sind durchaus mit Frauen vertraut, nehme ich an?"
Ihre Mundwinkel zuckten und ergaben so ein fast schon verführerisches Schmunzeln, doch eigentlich musste Natalia sich zurückhalten nicht loszuprusten, denn so beherrscht sie auch sein mochte, das war fast schon zu viel für sie.

_________________

Muéstrame lo que tienes, sé que tienes un montón
Así que no dejamos escapar
Vamos muéstrame lo que se necesita para que tenga, tal vez nadie te dijo
Confía en mí cuando digo
Hoy es tu día de suerte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Azrael Greengrass

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:02 pm

[c.f. Speisesaal]

Azrael führte Charlie in den großen Raum. Es war so wie er es sich gedacht hatte. Seine Mutter bewies wieder einmal Geschmak, auf eine düstere Art und Weise, aber das war ganz gut. Sein Blick glitt zur Decke, zu den schwebenden, leuchtenden kristallen, zu den Wänden mit den dunklen Mustern. Der Raum war edel gestaltet. Jedesmal wenn er ihn betrat war er erneut fasziniert von den Facetten des Raumes.
Az wand sich zu Charlie und sah sie an. "Möchtest du lieber tanzen oder erst was trinken?" fragte er freundlich auch wenn ihm nicht wirklich danach war, sie zu fragen was sie wollte. Eigentlich zeigte sein Blick dessinteresse, doch das war wzeit Ranging. Er kannte die Regeln

_________________


"Wer von Macht spricht, spricht von Gewalt."

Honoré de Balzac (1799 - 1850)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Charlie Thurgood

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:08 pm

[cf Speisesaal]

Seufzend sah sie um, die Pracht erschlug sie, sie hasste sowas, ihr Haus war nicht anders. Unangenehmerweise merkte sie die zahlreichen Blicke, was ihr noch weniger gefiel. Okay normalerweise machte es ihr nichts aus, was andere dachten, aber sie mochte es nicht beobachtet zu werden. Sie verzog leicht den Mund, als Azrael sie ansprach Tanzen oder erst was trinken war wohl die unterschwellige Andeutung, dass er so oder so mit ihr tanzen würde, ob jetzt oder gleich war ihm Wurst.
"Du willst dir nicht wirklich zumuten, mit mir deinen Eröffnungstanz zu tanzen oder? Ich bin eine ziemlich mäßige Tänzerin, das wird ziemlich peinlich... also würde ich erstmal einen Vodka empfehlen" sagte sie ziemlich trocken und sah ihn ernst an, nicht, dass er noch glaubte, dass sie Scherze machte.

_________________

Goose:
Tanze einmal im Gemeinschaftsraum total bescheuert durch die
Gegen und singe 'I will always love you', und stolpere dann Azrael in
die Arme.(von vicilein<3)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Azrael Greengrass

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:27 pm

Azrael schien nur auf diese Worte gewartet zu haben. Er schnipste mit wzei Fingern und ein Elf tauchte wie aus dem nichts auf, ein tablett nach oben halten voller kliener Gläser. Azrael nahm zwei und hielt eines davon Charlie hin. Sein Blick war unergründlich genauso wie sein Lächeln. "Aber glaub ja nicht das ich dich jetzt unkontrollier saufen lassen vor meinen Gästen..." mit diesen Worten drückte er ihr das Glas in die Hand.
Ein schneller Blick, dann hob er das Glas leicht, "Ura" mit einer geübten Bewegungn setze er das Glas an die Lippen und kippte den inhalt wie Wasser runter.

_________________


"Wer von Macht spricht, spricht von Gewalt."

Honoré de Balzac (1799 - 1850)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Charlie Thurgood

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:35 pm

Sie konnte nicht umhin, doch etwas erstaunt zu schauen, als er darauf einging mit ihrem Angebot mit dem Vodka. Mit skeptischen Blick nahm sie das Glässchen entgegen, er war doch wirklich ein sehr seltsamer Kerl, aber auf den Tanz war er gar nicht eingegangen, wahrscheinlich liess er sich in dieser Sache umstimmen und wollte auch nicht darüber diskutieren. Schliesslich konnte sie auch nicht vor der versammelten Gesellschaft auch nicht seine Hand abschlagen, ohne eine Strafe ihrer Eltern einzuheimsen, die sie noch lange spüren würde. Geschlagen seufzte sie und kippte den Vodka hinunter, schüttelte kurz den Kopf. Sie hasste es unterlegen zu sein und das hasste sie daran, eine Frau zu sein. "Na dann hoffe ich wenigstens, dass deine Füße schmerzfrei sind..." murmelte sie leise und gab das Glas an den Hauself zurück.

_________________

Goose:
Tanze einmal im Gemeinschaftsraum total bescheuert durch die
Gegen und singe 'I will always love you', und stolpere dann Azrael in
die Arme.(von vicilein<3)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin

Oleg Kozlov

Admin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:45 pm

Das war soviel Information, dass er sich gar nicht merken konnte, wie sie hieß, bis sie glücklicher Weise auf Mrs. de Costa reduzierte. Schien spanisch, oder doch italienisch oder portugisisch? Irgendsowas eben, diese Menschen. denen man Temperament nachsagte, diese Leute eben.
Er sah wieder zurück und sie blickte ihm so komisch in die Augen, dass es ihn verwirrte, er konnte das gar nicht einordnen. Was war das für eine Frau?
Bei dem Wort 'Titel' fiel Kozlov ein, dass er ja nun auch Professor genannt werden konnte. Er war Lehrer. Oleg Jegorowitsch war Lehrer - er ließ es sich durch den Kopf gehen, aber so richtig wahrnehmen konnte er es nicht. Das war ungewöhnlich, das passte überhaupt nicht zu dem Russen.
Es war schon merkwürdig, dass sie nicht ging, doch seine Verwirrung wurde auf die Spitze getrieben, als Mrs. de Costa nach seinem Familienstand fragte. Seine Lippen schoben sich vor und zurück, nicht unbedingt nervös, aber endlos durcheinander. Dann gab er ein paar Brummlaute von sich, suchte nach Worten. Reif. Frauen. Ja, Frauen... Die einzige wichtige Frau in seinem Leben war immer seine Mutter gewesen. Verliebt, ein paar Beziehungen, als er noch ein junger Bursche war. Hübsch war auch Kozlov einmal gewesen. Aber die Geschäfte gingen immer vor, und natürlich seine Mutter.
"Nuun... Ich bin ledig", antwortete er schließlich, nach ein wenig Überlegung, wechselte dabei das Standbein und weitete die Augen stolz. Sie sollte ja nicht glauben, dass das ein Problem darstellte.
Ihr die Gegenfrage zu stellen, traute er sich hingegen nicht. Aber war da nicht diese Anrede bei den Engländern, die den Familienstand auch so verriet? Leider Gottes konnte Kozlov sich nicht daran erinnern, welche es war und gab sich so zufrieden. So zufrieden er sich geben konnte, mit einer jungen und offensiven Frau vor sich. Wieso guckte sie so komisch? Stand sie auf alte Männer? Oder war sie gar ein Flittchen? Er konnte sich überhaupt keinen Reim darauf machen, auf ihr ganzes Verhalten, auf sie generell.
Überfordert stoß er einen Schwall Luft aus den Nasenlöchern, wie ein heimliches Seufzen und musterte Mrs. de Costa eingehend, was ihn keines Wegs schlauer machte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Azrael Greengrass

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Di Apr 05, 2011 11:56 pm

Azrael verzog das Gesicht nicht und stlelte das Glas einfach wieder zurück. Die ersten Klängde der Musik drang an sein Ohr und er konnte sie tief in sich selbst spüren.
Schnell schnappte er sich Charlies Hand und zog sie mit. "Erst trinken, dann tanzen..." sagte er schlicht Die Menschen im Raum beobachteten sie, wie sie in den mMittelpunkt gerichtete wurded und nun einen perfekten Auftritt absolvieren sollen. "Das nehme ich in kauf..." sagte Azrael schlicht, bevor er die junge Frau mit einer schwingenden bewegungn aus zu sich zog. "Bereit oder nicht... jetzt gehts los..."

_________________


"Wer von Macht spricht, spricht von Gewalt."

Honoré de Balzac (1799 - 1850)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slytherin

Charlie Thurgood

Slytherin

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 12:03 am

Charlie schnappte erschrocken nach Luft, als Azrael ihre Hand so hastig nahm, dass sie nicht mehr reagieren konnte, bevor er sie zu sich zog und sie fast wie erstarrt war. Das war schlimmer als alles andere, was sie bis her erlebt hatte. Sie verengte nur leicht die Augen und unterdrückte es einen Flunch zu ziehen. "Das kriegst du noch zurück, echt so behandelt meine keine Lady" zischte sie und im Moment hatte sie ziemlich gut verdrängt, wie gut er aussah, er war eben ein eingebildeter Schnösel, wie konnte sie etwas anderes glauben? Er meinte auch, er könnte alles mit ihr machen, weil sie eine Frau war.

_________________

Goose:
Tanze einmal im Gemeinschaftsraum total bescheuert durch die
Gegen und singe 'I will always love you', und stolpere dann Azrael in
die Arme.(von vicilein<3)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 2:25 pm

Er nickte ihr zu, aber in dem Moment hörte er die Musik und Azrael betrat mit Thurgood die Tanzfläche. "Hey, ich glaube es geht los. Lass uns doch hier bleiben.", sagte er zu Miney und zog sie leicht wieder zurück. Dann sah er, wie so viele um ihn herum auf die Tanzfläche. Die Musik war eigentlich ganz schön und Azrael war es natürlich auch. Dass er Thurgood schön fand, hatte er sich noch nie eingestehen können. Seiner Meinung nach hatte Azrael Pech mit ihr.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 2:49 pm

Miney stellte sich dicht neben Draco hin. Sie fand Charlie Thurgood nicht gerade die schönste, Miney fand sogar das man einiges mehr aus Charlie herausholen könnte, aber sie war auch etwas neidisch auf sie. Weil sie mit Azrael Greengrass den ersten Tanz tanzen würde.
Azrael war in ihren Augen schön, aber nicht im klassischen Sinne. Er hatte mehr diese Innere Ausstrahlung.
Miney trank ihr Glas leer und tauschte es gleich aus. Dabei fiel ihr Blick auf Narzissa Malfoy. Schreck lass nach. Dnn ist Tantchen auch nicht weit entfernt dachte sie sich und lenkte ihren Blick wieder auf die Tanzfläche. "Charlotte Thurgood sieht ja nicht gerade begeistert aus" flüsterte sie zu Draco
Nach oben Nach unten
Lehrer

Natalia de Costa

Lehrer

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 6:08 pm

Ein triumphierend-anzügliches Lächeln schlicht sich auf Natalias Lächeln, ihre dunklen Augen funkelten gefährlich, wie die eines Raubtieres, bereit zum Sprung.
"Sie sind ledig?", tat sie etwas verwundert, "Bei so einem Exemplar von Mann wie Sie es sind?"
Die Spanierin musterte ihr Gegenüber noch einmal unverholen, trat dann noch einen Schritt auf den Russen zu und zog ihm wie selbstverständlich die Kravatte enger.
Das leise Seufzen, war es wirklich ein Seufzen?, spornte sie in ihrer Hinterlist nur noch mehr an.
"So ein Pech...für mich jedoch nicht."
Natalia ließ von der Kravatte Mr. Kozlov ab und strich wie zuf#llig mit den Fingerspitzen an seiner Brust hinab und zog die Hände erst knapp über dem Bauchnabel zurück. Ihr Blick ruhte in den Augen des Mannes.
Einen kurzen Augenblick blieb Natalia so stehen, ehe Musik an ihr Ohr drang. Erst dann kam wieder Regung in die Dunkelhaarige und sie ging einen Schritt rückwärts, ihr Blick huschte zu der freien Fläche, die sich gebildet hatte, als fast alle zurückgewichen war, sodass ein junger Mann, vermutlich derjenige, dem die Feier gewidmet war, und seine Tanzpartnerin alleine dort standen, bereit zum Tanzen.
Ein kurzer Blick in das Gesicht des Mädchens, das nicht besonders glücklich wirkte, sich aber anstrengte eine neutrale Miene zu wahren, und zu dem jungen Mann, der ebenfalls eher distanziert denn fröhlich wirkte und Natalias Interesse war schon wieder abgefallen von den beiden.
Richtig neugierig war sie eh nicht wegen dieser Veranstaltung gewesen, war nur anstandshalber gekommen, also musste sie auch nicht viel Interesse und Begeisterung zeigen. Zum Glück, das hätte ja gerade noch gefehlt.
Der Blick der Spanierin wanderte zurück zu dem Russen, den sie gerade in heftigster Weise anflirtete, nur so wegen des Spaßes an der Bösartigkeit, und ein verführerisches Lächeln stahl sich auf ihre Lippen.
"Ich hoffe nur, dass die beiden der Einstieg bald vorüber ist. Tanzen Sie?"
Mit einem fast schon unschuldigen Lächeln blickte Natalia Mr. Kozlov an. Das konnte eine Spaß werden!

_________________

Muéstrame lo que tienes, sé que tienes un montón
Así que no dejamos escapar
Vamos muéstrame lo que se necesita para que tenga, tal vez nadie te dijo
Confía en mí cuando digo
Hoy es tu día de suerte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 6:11 pm

[first post]

Sie war gerade erst fertig gewesen mit einem Auftrag und kam so ein wenig zu spät zu der Feier. Doch als sie leise, um keine Aufmerksamkeit zu erregen, den Raum betrat und sah, dass der Junge Greengrass gerade erst beim Anfangstanz war. Dann war sie ja noch nicht so spät dran. Sie nahm sich ein Glas von einem herum laufenden Elfen und stellte sich ein wenig in die Menge um den Anfangstanz zu sehen. Die junge thurgood schien nicht gerade begeistert zu sein, was Vivien ein wenig wunderte. Auch ihre Nichte konnte sie bei einem schnellen Überblicken nicht entdecken. Doch sie würde schon hier sein, da war sich Vivien ganz sicher.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:18 pm

DA hatte Miney recht und das wunderte ihn. Eigentlich müsste es anders herum sein. Eigentlich müsste Azrael nicht grlücklich aussehen. Aber Draco rief sich ins gedächtnis, dass Azrael viel zu Höflich war um so eine Regung zu zeigen. "Stimmt.", murmelte er. Er sah eine Frau den Raum betreten. "Ist das deine Tante?", fragte er leise und nickte zu der Frau hin.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:22 pm

Auf Draco's Satz hin drehte sich Miney um. "Schreck lass nach" entfuhr es ihr leise. Musste sie hier unbedingt noch Auftauchen fragte sie sich selbst.
"Ja das ist meine Tante. Kannst du mir einen gefallen tuen? Sollte sie hier her auftauchen, und der Eröffnungstanz ist vorbei, fordere mich bitte zum Tanz auf" bat sie ihn fast flehend.
Eine Konversation mit ihrer Tante wäre nicht nur grässlich. Sie würde wahrscheinlich auch kein gutes Haar mehr an Miney lassen.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:30 pm

Sie schien sich nicht wirklich darüber zu freuen, dass ihre Tante hier war. Dabei sah diese gar nicht so schlimm aus. "Klar. Ich tanze wie gesagt gerne.", sagte er lächelnd.
Offenbar war diese Tante nicht gerade eine nette Zeitgenossin. "Ist sie so schlimm? Sie sieht eigentlich ganz nett aus.", sagte er und sah sich nocheinmal nach derFrau um.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:35 pm

"Naja, sie macht mir seit kurzem die Hölle auf erden, sie meint wohl das ich als superhexe durch das Vorbereitungsjahr muss. Sie war schon davor streng gewesen, aber jetzt..." meinte Miney und wollte an einer Haarsträhne spielen, aber dummerweise waren ihre Haare zu einer Banane hochgesteckt.
"Das mit dem Tanzen will ich auch hoffen. Ansonsten haben wir hier ein Problem und ich sorge das dich kein Mädchen freiwillig zu einer Schulveranstatltung begleiten will."Ihr Blick wanderte zu ihm. "Ok das war ein Scherz." beschwichtigte sie ihn, dabei versprühte sie wieder unbeabsichtigt ihren Veela-Charme.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:39 pm

Sie erblickte schließlich doch iher Nichte. Sie hatte ein Kleid an, dass vür Viviens Geschmack viel zu kurz geschnitten war, aber daran konnte sie nichts ändern. Langsam ging sie auf das Mädchen zu, die sich gerade mit einem blonden Jungen unterhielt von dem sie glaubte, dass er der Sohn von Lucius war. Sie schob sich vorsichtig durch die Menge. Ihre Haare hatte ihre Nichte zu einer Bananen ähnlichen Frisur hochgesteckt. als sie direkt hinter Miney stand sprach sie leise. "Du läufst hier herum wie ein Obstteller.", war ihr einziger Kommentar zu den Haaren ihrer Nichte.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:43 pm

Er hörte das was Miney sagte mit erhobenen augenbrauen an. Erst als sie sagte, dass es ein Scherz war entspannte er sich. "Dann ist ja gut.", sagte er beruhigt. doch dann sah er wie die Frau hinter Miney trat, die offenbar ihre unangenehme Tante war. Er schürzte nur die Lippen und nun konnte er auch nicht Miney zum tanzen auffordern, weil der Tanz noch nicht vorbei war.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 7:48 pm

Der Satz ihrer Tante glitt wie Eis ihren Rücken hinunter. Sie schluckte kaum merklich und drehte sich zu ihrer Tante herum. "Hallo Vivien. Darf ich Vorstellen Draco Malfoy, das ist meine Tante Vivien Scredla, Vivien das ist Draco." stellte Miney höflicherweise vor und verkniff sich jeden weiteren Kommentar. Zwar war sie sicher, das Viv nicht vor all den Leuten sie bestrafen würde, aber darauf ankommen lassen wollte sie es dann auch nicht.
"Azrael Greengrass tanzt hervorragend. Meinst du nicht auch Tante" meinte sie dann bedeutungsvoll und wandte sich dann wieder mehr Draco zu. "Dein Glas ist leer. Soll ich dir ein Neues besorgen?" fragte sie ihn
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 8:05 pm

Vivien nickte einmal dem Jungen zu. Dann hatte sie Recht gehabt, er war der Sohn von Lucius und Narzissa. "Sehr erfreut Draco.", sagte sie und wandte sich dann wieder an ihre Nichte. Sie war wirklich höflich, dass musste Vivien zugeben. Doch dann viel ihr ein, dass Draco ja auch zum Todesser werden sollte. Dann war er schon einmal ein guter Umgang mit Miney. Sie lächelte kalt. Ihre Nichte wollte offenbar mit dem Angebot für Draco nur von hier verschwinden. Doch sie griff in die Menge und holte ein neues Glas Elfenwein hervor. Dann reichte sie es Draco. "Hier.", sagte sie und sah dann zu ihrer Nichte,
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Ballsaal    Mi Apr 06, 2011 8:10 pm

Auch er nickte der Frau zu. "Ebenfalls sehr erfeut,Vivien.", sagte er höflich. Soweit er das von Miney mitbekommen hatte, dann war Vivien eine Todesserin. Er sah dem stummen Kampf der beiden FRauen zu und sagte lieber nichts. DAs war in dieser Situation vielleicht am besten. Als er gerade Miney erlösen wollte, drückte ihm Vivien ein Glas in die Hand. "Danke.", sagte er ein wenig perplex.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Ballsaal    

Nach oben Nach unten
 

Ballsaal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another Reality :: Die restliche Welt :: London :: Anwesen der Greengrass :: Erdgeschoss-