StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



 

Teilen | 
 

 Zelt der Potters

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin

Sprechender Hut

Admin

avatar


BeitragThema: Zelt der Potters   Do März 24, 2011 3:03 pm

-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Fr Mai 06, 2011 6:41 pm

CF Winkelgasse ----> Florish&Blotts

Skye erreichte nun endlich das wunderschöne Stonehenge, dort machte sie sich zwischen jeglichen Zelten auf die Suche nach ihrem Zelt, da sie Potter´s ein eigenes hatten. Ich hoffe nur die plappern nicht über das Spiel und Ron ist nicht dabei, dachte das Mädchen whärend sie das Zelt suchte. Als sie es fand ging sie hinein, es war niemand da und so setzte sich Skye erstmal irgendwo dort hin und ruhte sich von dem langem Spaziergang aus.
"Wo sind denn nur die anderen?", fragte sie sich und nahm sich eine Zeitschrift die dort rum lag.


Zuletzt von Skye Potter am Mo Mai 09, 2011 10:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mo Mai 09, 2011 6:26 pm

Seine schwarzen Haare fielen ihm ins Gesicht, als er lachend ins Zelt der Potters trat. Harry war hervorragender Laune. Kein Wunder, immerhin hatten die Wespen die Falken geschlagen! Das war doch etwas wert. Nun wollte er sich ein wenig ausruhen, bevor er sich unter die feiernden mischte. Außerdem musste er seinen Eltern ja noch sagen, dass es ihm auch gut ging. So wie er seine Mutter kannte war sie schon krank vor Sorge und würde ihm vorhalten, er hätte das Spiel doch lieber mit ihnen anschauen sollen. Hinzu kam, dass er sich schon auf die Disskussion mit seinem Vater freute.
Er strich sich eine Sträne von der Stirn und legte seinen gelben Schal ab. Es war viel zu warm hier im Zelt... Sein Blick fiel erst spät auf seine kleine Schwester, die anscheinend nichts besseres zu tun hatte, als irgendeine langweilige Zeitschrift zu lesen. "Na, Schwesterchen? Hast du dir das Spiel angeschaut?", fragte er, auch wenn er es sich nicht vorstellen konnte, dass sich irgendjemand das Spiel nicht angeschaut hatte... Seiner Schwester würde er das auchnoch zutrauen. Manchmal verstand er nicht, was in ihrem Kopf vor sich ging. Während der ganzen Zeit wich ein euphorisiertes Lächeln nicht von seinem Gesicht.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mo Mai 09, 2011 10:12 pm

cf; Zelt von Hermine

Draußen wurde es langsam kühler und Hermine beeilte sich zu dem Zelt zu kommen in dem sie Harry und Ron vermutete. Als sie schließlich ankam blieb sie erst vor dem Zelt stehen, konnte ja gut sein das sie unpassend gekommen war, doch die Stimme die von Innen zu ihr drangen, ließen sie diese Gedanken schnell wieder vergessen.
Vorsichtig öffnete sie den Zelteingang. "Hallo? Harry?" fragte und sah sie um. Da stand er auch schon und gleich in seiner Nähe sah sie auch schon seine kleine Schwester Skye, die damit beschäftigt war eine Zeitschrift zu lesen. "Hey ihr zwei." begrüßte Hermine die beiden und lächelte. "Wo hast du denn Ron gelassen?" fragte sie dann an Harry gewandt und zog eine Augenbraue hoch. Normalerweise waren die beiden doch immer zusammen unterwegs.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mo Mai 09, 2011 10:27 pm

Skye hatte schon fast die ganze Zeitschrift durch als jemand das Zelt betratt, und es war niemand anderes als ihr Bruder Harry der irgendwie gut gelaunt war. Erst lies sich das Mädchen nicht vom Lesen abbringen, blätterte also nur in der Zeitschrift rum und brachte auch nur ein gelangweiltes "Hi!" hevor. Selbst als Harry fragte ob sie sich das Quddichspiel auch angeschaut habe, meinte sie nur "Seh ich denn so aus...das ist doch richtig langweilig da habe ich was besseres gemacht!"
Kurz nachdem sie ihren Satz sagte kam auch schon eine zweite Person in das Zelt. Es war Hermine Granger, die beste Freundin ihres Bruders. Tzz schon wieder die ganze Sippschaft, warum findet er immer so schnell gute Freunde, dachte sich die Rothaarige und blätterte weiter in der Zeitschrift. Als Hermine dann zu Harry meinte wo er Ron gelassen hatte, mischte sich Skye ein "Hoffentlich dort wo der Pfeffer wächst!"
Sie hasste Ron und dafür gab es einen trifftigen Grund denn er nannte sie immer ´Kleine´ und machte sich auch manchmal über sie lustig auch wenn Ron das wohl eher als Spaß sah, Skye empfand das als sehr verletzend.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mo Mai 09, 2011 11:17 pm

Noch ehe Harry Hermine antworten konnte, mischte sich auch schon Sky ein. "Liebenswert wie immer." grinste die Brünette und näherte sich dem Mädchen. "Ach Sky.. ich weiß das du Ron nicht besonders gut leiden kannst, und ja ich muss zugeben er ist wirklich manchmal der größte Idiot den es gibt und er ärgert gerne und was weiß ich.. aber was willst du erwarten? Er ist ein Junge der nochdazu fast ausschließlich mit Brüdern aufgewachsen ist und keinerlei Ahnung von weiblichem Empfinden hat..
Tja, da wird man aber nicht viel ändern können. An deiner Stelle würde ich die dummen Kommentare einfach ignorieren und dazu lächeln. Irgendwann wird es ihm langweilig werden glaub mir."
meinte Hermine zu der Rothaarigen und lächelte. "Und wenn nicht bekommt er es mit mir zu tun." fügte sie zwinkernd hinzu.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Di Mai 10, 2011 6:45 pm

Er zog eine Augenbraue nach oben. "Wieso bist du so unfreundlich? Hab ich dir irgendetwas getan?" Er konnte nicht verhindern ein wenig gekränkt zu klingen. Immerhin hatte sie seinen Lieblingssport gerade als langweilig bezeichnet. "Diese Disskussion darfst du mit Dad zu Ende führen." Der junge Potter wusste, dass er seinen Vater in dieser Sache auf seiner Seite hatte. "Außerdem hat sich auch Mum das Spiel angeguckt.", fügte er hinzu, in der Hoffnung, dass seine kleine Schwester verstehen würde, was das hier für ein besonderes Spiel gewesen war.
Er wollte dieses Thema gerade weiter ausführen, als er eine wohlbekannte Stimme durch die Zeltwand dringen hörte und nur wenige Sekunden später trat seine beste Freundin ein. "Hermine!", rief er vor überraschung etwas zu laut, musste aber lächeln. Auf ihre Frage zuckte er mit den Schultern. "Ich hab ihn heute noch nicht gesehen, aber ich weiß, dass er hier irgendwo sein muss. Wir finden ihn nachher bestimmt noch. Aber ich hätte nicht gedacht, dass du dir das Spiel ansiehst." Schon in Hogwarts war die Granger nie ein sonderlicher Quidditchfan und dass sie ihre wertvolle Freizeit, in der sie ja meistens zu lernen hatte, für dieses Spiel opferte. Wenn sogar Hermine beim Spiel war, dann soll sich Skye doch nich so anstellen., huschte es ihm durch den Kopf, doch man merkte es an nichts anderem als einem kurzen triumphierenden Blick zu seiner kleinen Schwester.
Doch diese hatte schon begonnen auf seinem besten Freund rumzuhacken. "Hey...!", fing er an, doch er kam nicht weit. Hermine fiel ihr ins Wort. Etwas genervt verdrehte er die Augen. Sie war es aus der Schule anscheinend so daran gewöhnt ihre Meinung mitzuteilen, dass sie sich auch hier nicht zurückhalten konnte. Na wenigstens wird sie meiner Schwester mal sagen, dass man sich nicht über den besten Freund seines Bruders lustig macht. Er kannte Hermine und sie liebte es Leuten irgendwelche Moralpredigten zu halten. Jedenfalls tat sie dies regelmäßig bei Ron und ihm. Und nach ihrem ersten Satz fühlte er sich bestätigt, doch was er dann hören musste führte zu einem Ausdruck der Fassungslosigkeit in seinem Gesicht. "Moment mal, ich glaub es hackt!", diese Redewendung hatte er sich über die Zeit von Hagrid abgekupfert. "Also zu aller erst ist Ron gar nicht so fies zu ihr. Er macht ein paar Scherze, na und? Jeder macht mal Scherze über andere! Und nur weil er ein Junge ist heißt das nicht, dass er nichts versteht! Und seit wann verbündest du dich mit meiner kleinen Schwester gegen unseren BESTEN Freund?!" Natürlich hatte er jetzt ein bisschen übertrieben, aber er konnte ja wohl nicht seelenruhig dabei stehen, wenn seine beste Freundin und seine kleine Schwester etwas Schlechtes über seinen besten Freund sagten. Er hatte das Gefühl Ron in dieser Situation verteidigen zu müssen. Frauen..., dachte er kurz, während er weiterhin böse Blicke zwischen Hermine und seine Schwester hin und her warf.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Di Mai 10, 2011 7:43 pm

Beinahe schon erschrocken drehte sich Hermine um. "Harry, mein Gott beruhig dich mal! Ich verbünde mich mit gar niemandem, ich sag nur meine Meinung zu diesem Thema hier. Und du weißt, oder besser solltest wissen, das ich das doch gar nicht so meine! gab sie zurück und sah ihn teils entschuldigend teils aber auch ebenfalls wütend an.
"Am liebsten wäre ich jetzt schon in Hogwarts..Die Sommerferien dieses Jahr waren einfach nur langweilig. Mum und Dad sind auf einem Zahnarztkongress und ich sitz den ganzen Tag nur zu Hause und lesen kann ich auch nicht da eine große Baustelle vor unserem Haus ist. Und ich wusste das hier eine Quidditschspiel stattfindet das du und Ron sicher ansehen wollt, sonst wäre ich auch gar nicht hier.
Und was hab ihr so den Sommer über getrieben?"
fragte Hermine schließlich.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Di Mai 10, 2011 9:38 pm

"Ich soll unfreundlich sein?", meinte Skye auf Harry´s plumpe Antwort die schon etwas verärgert klang "Ich habe nur meine Meinung geäußert, darf man das nicht?" Mit diesen Worten war auch die sonst ruhige Gryfindor ziemlich aufgebracht, besonders als Harry deren Eltern noch mit hineinbrachte worauf das Mädchen die Zeitschrift in die Ecke schimss. In ihr brodelte es gewaltig und sie mochte gerne einen Zauberspruch loslassen doch ausserhalb der Schule war es viel zu gefährlich.
Da kam Hermine auf sie zu uns redete ihr die Sache mit Ron ins Gewissen. Irgendwie hatte sie schon recht aber ..., dachte sie und begann zu zweifeln. Doch diese Zweifel fingen wieder an sich in Luft auf zu lösen nachdem ihr Bruder seinen Senf dau gab. "Na toll jetzt bin ich wieder die Böse oder was!", sagte sie wieder etwas sehr pampig und fast den Tränen nahe. Doch sie versuchte diese anzuhalten schließlich wollte sie ja keine Heulsuse sein und stand nur im Raum rum. Nach einer Weile aber meinte sie ganz hart zu ihrem Burder ohne drüber nachzudenken "ICH BIN DIR DOCH SOWIESO EGAL, DEN ANDEREN AUCH....DESHALB WEIß KEINER SOGENAU WIE ICH MICH BEI IHM IN DER NÄHE FÜHLE! GIBTS DOCH ZU AM LIEBSTEN WÄRST DU EIN EINZELKIND GEBLIEBEN!"
Nachdem Skye diese Worte von sich gelassen hatte, fühlte sie sich um einiges leichter doch auch unglücklicher sodass sie sich in eine Ecke verkroch und sich zusammen krümmelte.

Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Di Mai 10, 2011 11:04 pm

Also langsam wurde das Harry alles zu viel. Was meinte Hermine denn jetzt, wenn sie es nicht so meine. "Wenn du es nicht so meinst, dann sag es auch bitte nicht so." Irgendwie mochte er es auch nicht, wenn man seiner kleinen Schwester falsche Hoffnungen machte. Und er hatte es nicht anders formulieren können, auch wenn ihm klar war, dass das jetzt ziemlich grob rüberkommen musste.Ach, warum musste das alles immer so kompliziert sein? Während Hermine über ihre Sommerferien senierte schien es in seiner Schwester zu brodeln. Die Worte aus ihrem Mund hörten sich wie die eines Kindes an. Er seufzte. "Es hat keiner versucht dich als die Böse hinzustellen.", meinte er, ohne auf Hermines Frage nach seinen Sommerferien zu reagieren. "Ich mag es bloß nicht, wie du über meinen besten Freund redest, wo er dir doch nichts getan hat, außer ein paar harmlose Scherze. Und ganz ehrlich. Wenn es dich so stört, dann kannst du ihm das auch sagen." Der Gryffindor hatte zwar nicht wirklich verstanden warum sie jetzt so aufgelöst wegen diesen Witzen war, aber irgendwie hatte Hermine vorhin etwas in diese Richtung erklärt.
Als die Ganze Situtation jetzt eskalierte fühlte er sich ein bisschen hilflos und er fand es nicht fair, dass er hier allein zwischen Tür und Angel stand. Wo war Ron, wenn man ihn mal brauchte? Seine Schwester sah aus, als sollte er sie jetzt trösten und Hermine stand immernoch im Zelt. Er drehte sich also kurz zu seiner besten Freundin. "Meine Sommerferien waren eigentlich ganz schön... Viel Quidditch gespielt.", meinte er und schaffte ein schiefes Lächeln. "Das mit deinen Ferien tut mir leid. Du hättest schreiben können und wir hätten uns alle zu dritt das Spiel angeguckt.", meinte er noch, bevor er sich dann zu seiner Schwester drehte. Mit unsicheren Schritten ging er auf sie zu, bevor er sich neben sie hockte. Er hatte den ersten Teil ihres Wutausbruchs nicht so genau verstanden. Was zur Hölle meint sie damit, dass keiner weiß wie sie sich in seiner Nähe fühlt? Ist sie verknallt, oder so? Harry kannte das von Mädchen. Wenn sie verknallt waren konnte keiner sie mehr genau verstehen. Manchmal verstanden sie sich ja selber nicht. Aber den letzten Teil ihres Wutausbruchs hatte er verstanden. Also legte er einen Arm um sie und redete mit sanfter, beruhigender Stimme auf sie ein. "Du weißt genau, dass das nicht stimmt. Ich wäre nicht gerne ein Einzelkind geblieben. Ich bin froh dich als Schwester zu haben. Mit wem hätte ich diesen Sommer denn sonst Zaubererschach spielen sollen?" Seine grünen Augen glitzerten ein wenig. Er hatte meistens verloren, meistens war er einfach zu faul über irgendwelchen Spielzüge nachzudenken und zog irgendetwas. Er hoffte, dass seine Worte sie wenigstens halbwegs aufbauten.
Obwohl Hermine Skye anscheinend verstand wollte er gerade in diesem Moment nicht, dass sie das wieder für ihn regelte. Er würde ja wohl selbst mit seiner kleinen Schwester umgehen können, nicht wahr? Aber das konnte er der Granger natürlich nicht sagen. So blieb ihm nichts anderes übrig als zu hoffen.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mi Mai 11, 2011 2:45 pm

Kurz nachdem sich Skye in eine Ecke verkroch, damit niemand mitbekam wie ihr einpaar Tränen über die Wangen kullerten, dachte sie über ihren eben hervor gebrachten Wutanfall nach Irgendwie hatte Harry ja recht, wenn jemand so über meine beste Freundin herziehen würde, würde ich sie auch mit jeglichen Mitteln verteidigen wollen.
Doch aus irgend einem Grund hat sich die Rothaarige in die Ecke gedrängt gefühlt was sie auch einbisschen selber erschreckt hatte, da sie eher ein sehr ruhiger Typ war der sehr sehr selten sauer wurde.
Als Harry dann nach diesem Wutausbruch auf sie zukam und ihr ruhig, den letzten Satz den Skye schrie, auszureden versuchte, wischte sie schnell die letzten paar Tränen aus dem Gesicht und erinnerte sich an die gemeinsame Zeit mit ihrem Bruder und so langsam begriff sie warum sie so wütend gewesen war und auch auf Ron rumhackte was nicht immer an den Witzen lag. Doch war es klug seinem Bruder davon zu erzählen?
Skye endschied sich erst mal dagegen, hoffte aber das ihr Bruder keine falsche Einschätzung von ihr hatte. Nachher dachte er noch sie hatte sich in Ron verguckt, was überhaupt nicht stimmte da sie schon jemand anderes im Visier hatte.
"Du hast recht, ich habe vorhin nur herum gesponnen!", meinte Skye "Wie konnte ich nur so etwas sagen, es tut mir Leid!" Dann meinte das Mädchen noch zu ihrem Bruder indem sie ihn ganz tief in sein Gesicht blickte "Es ist nur so ich habe dich sehr gerne und möchte keinen Streit mit dir anfangen, verzeihst du mir noch mal für meinen Wutausbruch?"
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mi Mai 11, 2011 10:42 pm

Harry hatte anscheinend recht nette Ferien gehabt, doch dann kahmen sie leider wieder zu dem vorherigen Thema und langsam entwickelte sich das Ganze zu einer kleinen Streiterei. Hätte ich doch bloß nicht mit dem Thema Ron angefangen.. dachte Hermine unglücklich und versuchte sich so gut es ging nicht in die Diskussion der Beiden einzumischen. Sie hatte schon genug Schaden angerichtet und wenn sie nun weiter reden würde, würde das bestimmt auch nichts helfen sondern höchstens alles nur noch schlimmer machen.
Doch dann begann Skye plötzlich laut zu schreien und Harry vorzuwerfen, dass dieser sicher lieber ein Einzelkind geblieben wäre. Dann verzog sich das Mädchen schmollend in die nächste Ecke. Ach du Schande.. das alles wird ja immer schlimmer.. ging es der Brünetten durch den Kopf und sie blickte unglücklich zwischen den Geschwistern hin und her.
Doch zum Glück schaffte es Harry ruhig zu bleiben und begann auf seine Schwester einzureden. Diese beruhigte sich auch wieder und entschuldigte sich auch bei ihm für ihr Verhalten.
Erleichtert atmete Hermine aus. Sie war froh, dass nun alle wieder einigermaßen friedlich gestimmt waren und hoffte, dass dies fürs erste auch so bleiben würde.
Doch etwas sagen wollte sie jetzt lieber noch nicht. Lieber abwarten ob dem Frieden zu trauen war..
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Do Mai 12, 2011 9:31 pm

Erleichtert atmete der Potter aus. Er hatte schon befürchtet, dass das hier ausarten würde und der Abend schon jetzt im Eimer war. Das hätte er nun wirklich nicht abgekonnt. Er bemerkte noch, dass seine Schwester feuchte Wangen hatte, doch sie war nicht oft eine Heulsuse und das wusste Harry wirklich zu schätzen. Ein Lächeln huschte über sein Gesicht, als sie sich bei ihm entschuldigte. "Ist schon in Ordnung. Manchmal rutscht einem sowas manchmal raus.", grinste er, obwohl er in seinen Gedanken noch ein Aber eigentlich nie ohne einen Grund... hinzufügte. Aber dem wollte er jetzt beim besten Willen nicht nachgehen. Heute gab es anderes zu tun. "Ich möchte auch keinen Streit mit dir anfangen.", bestätigte er nocheinmal seine kleine Schwester.
Nun wand er sich zu Hermine um, die die ganze Zeit ruhig im Zelt gestanden hatte. Sie musste sich irgendwie ausgeschlossen fühlen und Harry hatte inzwischen so viel Erfahrung mit Mädchen, dass er wusste, dass sie dann schnell beleidigt waren. Zumindest war es bei den Meisten so. Also jetzt schnell für gute Stimmung sorgen, wenn sie nicht den ganzen Abend so rumstehen wollten. "Will jemand ein Butterbier?", fragte er fröhlich in die Runde. Das war jetzt genau das Richtige. Er wusste, dass sie ein paar dabei hatten. Notfalls gab es draußen bestimmt irgendwo welche. Aber eigentlich wollte er noch ein wenig hier bleiben. Hier würde Ron sie am ehsten finden und seine Eltern würden sich nicht solche Sorgen machen, wenn er sich wenigstens bei ihnen abmelden würde.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Do Mai 12, 2011 11:06 pm

Es schien nun wirklich wieder alles oke zu sein und Hermine entspannte sich allmählich. Warscheinlich ist das einfach so mit Geschwistern, man streitet sich und versöhnt sich ganz schnell wieder.. dachte sie. Die Gryffindor hatte ja leider keine Geschwister, auch wenn sie nur zu gerne einen kleinen Bruder gehabt hätte. Doch ihre Eltern meinten immer das sie mit nur einer Tochter ganz zufrieden waren.
"Gerne, ich glaub ich brauch wirklich mal eines.." antwortete Hermine lächelnd auf Harrys Frage. Dieser reichte ihr eine Flasche und die Brünette trank ein paar Schluck bevor sie die Flasche wieder absetzte und zu Harry und Skye sah.
Am liebsten hätte sie gefragt ob sie vielleicht Ron suchen gehen sollten, er war sicherlich irgendwo hier in der Nähe, doch abermals dieses heikle Thema anzuschneiden war Hermine zu gefährlich. Das endet bestimmt wieder nur im Chaos, lieber nicht.. ging es ihr durch den Kopf und sie nahm einen weiteren Schluck Butterbier.
"Und was nun.. wollen wir irgendwas machen oder nur hier herumsitzen? Angeblich soll irgendwo eine Party stattfinden." meinte Hermine beiläufig. Eigentlich hatte sie gehofft jetzt irgendwas zu unternehmen, sonst hätte sie auch ruhig in ihrem Zelt sitzten bleiben können.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   So Mai 22, 2011 10:06 pm

Nachdem sich die kleine Rothaarige bei ihrem Bruder für ihr Fehlverhalten endchuldigte und darauf wartete was er wohl darauf antwortete, fiel ihr eine große Last von den Schultern ab da Harry ihre Endschuldigung annahm. Immerhin könnte er jetzt so gemein sein und es weiter ausanten lassen, doch das hätte Skye schon sehr gewundert da sie ihren Bruder von dieser Seite noch nie gesehen hatte.
Obwohl ihre Gedanken voll von unnützen und blöden Gedanken waren, die sie noch hätte sagen wollte, lies das Mädchen dennoch ihren Mund zu um weg von diesem Thema zu kommen da sie das schon tief belastete und Jahre lang mit ihr herum schleppte.
Also Harry fragte ob jemand ein Butterbier haben möchte und Hermine sich freundlich eins geben lies, endschied sich Skye dagegen obwohl sie sich sicher war das sie eigentlich nicht unbedingt eins haben durfte von ihren Eltern aus "Nein danke ich habe kein Durst!" Lieber schnappte sich die kleine Gryffindor einen Block mit leeren Blättern und kritzelte etwas dadrauf ohne auf die letzten Worte von Hermine zu achten die meinte irgendwo soll eine Party stattfinden. Sie mochte nicht so gerne großen Menschenaufläufe, wenn sie schon da ist versteckt sie sich meistens hinter ihren Eltern oder ihrem Bruder. "Und freut ihr euch schon auf Hogwarts?", fragte sie nebenbei so beläufig.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   So Mai 22, 2011 10:35 pm

Nachdem er Hermine mit einem Lächeln ihr Butterbier rübergeworfen hatte und Skyes Antwort mit einem Nicken Quittiert hatte nahm er sich selbst eines. Für ihn klang die Antwort seiner kleinen Schwester zwar ein wenig eingeschnappt, aber ein unbestimmtes Bauchgefühl sagte Harry, dass er besser nicht darauf eingehen sollte. Heute Abend wollte er wirklich keinen Stress. Mit seinem Butterbier in der Hand verzog er sich in einen Sessel und begann die Flasche in seiner Hand zu mustern.
Unweigerlich musste er grinsen, als Mine beiläufig fallen ließ, dass sie heute Abend auch noch etwas anderes vorgehabt hatte als hier herum zu sitzen. So unternehmungslustig kannte er seine beste Freundin ja gar nicht. Aber aus welchem anderen Grund hätte sie wohl hierher kommen sollen? Eigentlich ergibt es Sinn. Sie mag Quidditch nicht sonderlich, also... Noch breiter wurde sein Grinsen als seine Schwester, irgendwie ungeschickt, das Thema wechselte. Er wusste, dass sie Menschenmassen nicht mochte. Erst recht keine aufgepeitschten Fans, das war ihr einfach zu bunt. Trotzdem war seine Stimme freundlich und verständnisvoll, als er ihr antwortete. "Mhh, es geht. Natürlich freu ich mich drauf alle wieder zu sehen, aber der Unterricht kann mir gestohlen bleiben. Und die wichtigsten Personen sehe ich ja auch so.", zwinkerte er. Harry wusste zwar, dass diese Frage eigentlich ehr an Hermine gerichtet war, da seine Schwester wohl wusste, wie er über die Rückkehr nach Hogwarts dachte, aber ganz still wollte er dann doch nicht sein.
Damit Hermine sich nicht völlig veralbert vorkam schenkte er auch ihrem Hinweis Beachtung. "Naja, wie wär's wenn wir noch ein bisschen hier warten, Mine? Ich habe die Hoffnung, dass der Ein- oder Andere vielleicht noch zu uns stößt und ganz ehrlich... Hier findet man uns wesentlich leichter, als draußen im Gedrängel." Mit 'dem Ein- oder Anderen* meinte er natürlich Ron, aber nach dem Zinober eben ließ er diesen Namen wohl besser unausgesprochen. Er nahm einen Schluck Butterbier, merkte wie die Wärme durch ihn kroch und wandte sich dann zu Skye. "Du musst auch nicht mitkommen wenn du nicht möchtest. Wir warten mit dir hier, bis Mum und Dad zurück sind." Er hatte allerdings keine Ahnung wie lange das dauern konnte, denn sein Vater musste sich wahrscheinlich durch eine Reihe wichtiger Personen quatschen, die er aus dem Ministerium kannte.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   So Mai 22, 2011 10:56 pm

Auf Skye´s beiläufige Frage die sich den beiden gestellt hatte, kam eigentlich die Antwort heraus die sich das Mädchen bei ihrem Bruder schon denken konnte. "Was ist denn nur so schlimm am Unterricht ich finde ihn sehr gut ausser Zaubertränke voll gemerkt!", meinte sie dann und erzählte einfach so weiter ohne darauf zu achten was sie sagte "Naja eigentlich freu ich mich ja nur so sehr weil ich ihn endlich wieder sehe!" Sie war so in der Schwärmerei vertieft, dass sie auch gar nicht mit bekam wie sie auf dem Papier lauter Herzchen malte und tausendmal ´S+C=Love´. Sogar den letzten Satz ihres Bruders stimmte sie nur mit einem Nicken zu, obwohl sie ihn nur halb verstand und sagte auch nur "Das ist nett!"
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Mi Mai 25, 2011 6:05 pm

"Ja stimmt du hast Recht." meinte Hermine schließlich zu Harry. "Wenn uns jemand suchen sollte, dann wird er es hier bestimmt als erstes versuchen." dann nahm sie einen weiteren Schluck Butterbier.
Hermine war klar gewesen das Harry sich nicht besonders auf den Unterricht freute, doch statt ihn zu tadeln lächelte sie nur. Das Skye sich für den Unterricht intressierte brachte sie noch mehr zum lächeln. Die Geschwister waren manchmal wirklich ziemlich unterschiedlich und genau das war es was die Brünette so bewunderte. "Also ich, wen wunderts, freue mich auch auf den Unterricht." meinte sie dann. "Und Zaubertränke ist gar nicht sooo schlimm, ich finde Wahrsagen viel nervender und eigentlich ziemlich unnötig. Niemand sollte zu viel über seine eigene oder auch über die Zukunft von anderen wissen." fügte Hermine hinzu.
Sie hasste das Wahrsagen und vorallem Professor Trelawney ging ihr ziemlich auf die nerven.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Fr Mai 27, 2011 5:56 pm

Harry nickte zustimmend, als seine kleine Schwester verkündete, dass sie auf Zaubertränke auch gut verzichten könnte lächelte er nur. "Mhh... Das Fach an sich ist glaub' ich gar nicht so untinteressant... Aber bei Schniefelus ist eben ein Volltrottel. Das sagt sogar Dad." Harry hatte eigentlich keine Ahnung, warum sein Vater etwas gegen den Zaubertrankmeister hatte, aber da Snape weder über James, noch über Harry jemals ein gutes Wort gesagt hatte war der Fall für den jungen Potter klar. Snape war anscheinend neidisch auf Harry's Vater. Wahrscheinlich auf dessen Erfolg und seine Beliebtheit. Gelassen führte er seine Butterbierflasche zum Mund.
Fast hätte Harry seinen Schluck wieder ausgespruckt, als er die Worte seiner Schwester hörte. Welchen IHN? Was hab ich verpasst? Jetzt nichts anmerken lassen... unauffällig nachfragen., schoss es ihm durch den Kopf. Er versuchte es also möglichst unauffällig zu verpacken. Er trank noch einen Schluck aus seiner Flasche und meinte dann, so als ob er den Namen nicht genau verstanden hätte: "Wen siehst du dann wieder?", meinte er und schaffte es seiner Stimme einen halbwegs desinteressierten Ton zu verleihen.
Um danach nicht in Stille zu enden seufzte er, als Hermine das Wort ergriff und rollte genervt mit den Augen. "Also mich wunderts nicht, Mine. Und Wahrsagen findest du nur so blöd, weil du da nicht aus Büchern lernen kannst. Das kannst du, oder du kannst es nicht." Er konnte zwar selbst mit keinen hellseherischen Fähigkeiten aufwarten, aber er wusste genau, dass Ron ihm zustimmen würde, wenn er da wäre.


Zuletzt von Harry Potter am Mo Jun 06, 2011 2:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   Sa Mai 28, 2011 9:47 pm

Skye krizelte den ganzen Zetteln voll ohne überhaupt zu überlegen was sie dort malte. Doch zu hören konnte sie dennoch obwohl sich ihr Verstand weitgehend ausgewschaltet hatte, da das Mädchen in diesem einem Moment nur noch an ihren heimlichen Schwarm dachte. Eigentlich war es ja völlig blöd zu schwärmen, denn sie würde sich nie im Leben trauen ihn an zusprechen und sagen das sie ihn mochte, doch das Gefühl war einfach nur so schön immer wieder.
Als Harry sie dann fragte, wenn sie denn in Hogwarts wieder sehen würde, hatte Skye so schnell keine Ausrede parat und sagte "Colin...Colin Creevey, ist er nicht einfach zuckersüß!" Eigentlich wollte sie ja nur den Namen sagen, doch das andere rutschte ihr einfach so aus ihrem Mund Oh mann wieso ist das grade passiert, was wohl die beiden nun von mir denken?
Doch schnell meinte sie dann zu Hermine, die über Wahrsagen sprach "Hmm gut das ich das Fach nicht gewählt habe, da liebe ich Muggelkunde schon sehr!"
Nach oben Nach unten

Gast

Gast

avatar


BeitragThema: Re: Zelt der Potters   So Mai 29, 2011 3:39 pm

Als Harry meinte das Hermine Wahrsagen nur nicht leiden konnte, weil man in diesem Fach nicht aus Büchern lernen konnte schnaubte sie ein wenig. Doch sie wollte jetzt keinen Streit anfangen, vorallem da sie wusste das er recht hatte, aber zugeben würde die Gryffindor das nie im Leben.
Stattdessen hörte die lieber zu was Skye zu sagen hatte und lächelte als das Mädchen anfing über einen Mitschüler zu schwärmen. "Na das ist ja mal süß." meinte die Brünette und wurde langsam neugierig. "Hast du ihn schonmal angesprochen?" fragte sie Skye und überlegte ob sie in deren Alter auch schon so für einen Jungen geschwärmt hatte.
Doch um nicht ganz von dem Thema Schule abzukommen meinte Hermine, "Ja das ist auch ein ziemlich interessantes Fach finde ich. Die Zauberer und Hexen könnten so viel von den Muggeln lernen wenn sie nur wollten."
Normalerweise hätte die Brünette sich nun weiter über den Unterricht unterhalten wollen, doch sie war neugierig auf Skye's Schwärmereien für Colin.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Zelt der Potters   

Nach oben Nach unten
 

Zelt der Potters

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another Reality :: Die restliche Welt :: Stonehenge :: Zeltplatz-